Neu:

Die RA-MICRO Dialoge Speichern in E-Akte, Drucken, Druckdatei speichern, E-Versand wurden um die Buttons Verfügung, Notiz, Wiedervorlage sowie Symbol-Buttons SClip Sprachnachricht und E-Brief-Rotzettel erweitert.

Funktion:

Eine SClip Sprachnachricht wird mit dem zu speichernden Dokument in die E-Akte gespeichert.

Für Aufnahme und Wiedergabe von SClips sind im Windows Betriebssystem aktive Audio Aufnahme- bzw. Ausgabegeräte erforderlich.

Das zu speichernde Dokument kann per E-Brief Rotzettel an Beteiligte versandt werden.

Im Verfügungsfenster können auch mehrere Verfügungen an verschiedene Postkörbe erfolgen.

Deckungsanfragen, Folgekorrespondenzen und Gebührenrechnungen – mit der RA-MICRO E-Rechtsschutz Schnittstelle erfolgt die Korrespondenz mit Versicherungen kostenlos, digital und direkt aus RA-MICRO heraus. Bereits 3.700 Kanzleien nutzen die vollständig oder teilweise maschinenlesbaren Deckungsanfragen, die von Versicherungen automatisiert geprüft und oftmals ohne Sachbearbeiter entschieden werden.

Dadurch optimiert der RA-MICRO E-Rechtsschutz nicht nur den Übertragungsweg, sondern rationalisiert die gesamte Kommunikation von der Deckungsanfrage bis zu einer etwaigen Folgekorrespondenz. Durch den Empfang der Übermittlungsbestätigungen und Antworten der Versicherungen im RA-MICRO Posteingang können diese komfortabel der jeweiligen E-Akte zugewiesen werden. So sind alle Dokumente jederzeit im Blick.

Weitere Informationen zum E-Rechtsschutz:

Die RA-MICRO APP ist mit einer neuen Version und zahlreichen Optimierungen im Apple App Store erhältlich. Dabei wurde insbesondere die Einrichtung der RA-MICRO APP erleichtert. Für die Ersteinrichtung sind nun lediglich die RA-MICRO Online Zugangsdaten erforderlich, die sowohl in der RA-MICRO APP als auch in der RA-MICRO Benutzerverwaltung hinterlegt werden. Nach Freischaltung der Schnittstelle in der RA-MICRO Benutzerverwaltung ist diese aktiv und die RA-MICRO APP steht zur Benutzung bereit.

Je nach Bedarf können anschließend die Kalender-Synchronisation mit dem RA-MICRO Kalender + aktiviert und wunschgemäße Wege zur sicheren Übertragung der RA-MICRO E-Akten eingerichtet werden. Die Einrichtung eines E-Mail-Kanals ist nicht mehr obligatorisch.

Auch an der Download-Größe der App wurde intensiv gearbeitet mit dem Resultat einer Reduzierung des Volumens um mehr als die Hälfte. So werden von nun an z. B. die Gesetze im Bereich Recht erst bei erstmaliger Verwendung heruntergeladen und anschließend im gewohnten Monatsrhythmus aktualisiert. Der dadurch gewonnene Platz steht bereit für weitere E-Akten, auf die komfortabel von unterwegs zugegriffen werden kann.

Für das regelmäßige Anwendertreffen hat das RA-MICRO Stammhaus diesen Monat in die bayerische Landeshauptstadt geladen. Die Themenschwerpunkte der kostenlosen Veranstaltung waren Programmneuerungen sowie die besonders nachgefragten Produktbereiche Apps und Virtualisierung. Durch die Veranstaltung führten die beiden Rechtsanwälte Frau Linda Jahnke und Dr. Stefan Rinke.

In einem als Intensivschulung gestalteten Programmpunkt wurde zunächst in die RA-MICRO APP eingeführt und die sicher verschlüsselte Akten- und Postkorbführung sowie die RA-MICRO Kalendersynchronisation präsentiert. Im Anschluss wurden die aktuellen Anpassungen der RA-MICRO Kanzleisoftware an die DSGVO und der RA-MICRO Entscheidungsfinder, mit dem direkt aus dem Programm heraus auf die umfangreiche JURION Rechtsprechungsdatenbank zugegriffen werden kann, thematisiert. Auf reges Interesse stieß auch die digitale Kanzleiorganisation mit der sicheren Virtualisierung der Kanzlei-EDV im Rechenzentrum durch RA-MICRO v.

Abgerundet wurde die Veranstaltung durch eine Vorstellung der Diktatlösungen aus dem Hause Jurasoft. Die DictaNet App und DictaNet Office ermöglichen digitales Diktieren mit ausgereifter Spracherkennung sowohl am Kanzleiarbeitsplatz als auch von unterwegs.

Am Folgetag stand das Thema der „verschlüsselten Anwaltskommunikation“ mit RA-MICRO im Rahmen einer Sonderveranstaltung in der Landesrepräsentanz Bayern im Mittelpunkt. Um eine sichere Kommunikation zu garantieren, bietet RA-MICRO mit jeder der oben genannten Komponenten auch eine verschlüsselte Lösung an. Themenschwerpunkte waren hier die mobilen App-Lösungen von RA-MICRO und DictaNet sowie die Verschlüsselungsmöglichkeiten von Dokumenten und E-Mails. Durch die PDF-Verschlüsselung und das Outlook Add-in RA Krypt sind diese einfach und komfortabel in den Kanzleialltag integrierbar. Überzeugen konnten auch die neue Online Mandats-Aufnahme und die sichere Mandantenkommunikation mit der RA-MICRO Mandant App.

Während das monatliche Anwendertreffen in die nächste Metropolregion weiterzieht und am 22. August 2018 nach Dresden einlädt, eröffnet die Landesrepräsentanz Bayern schon am 20. Juli ihre neuen Räumlichkeiten und begrüßt Sie im Herzen von München zu allen Themen rund um RA-MICRO und DictaNet. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

RA-MICRO lädt in München zu zwei kostenlosen Veranstaltungen ein und heißt auch noch kurzfristige Anmeldungen willkommen. Am Mittwoch, den 4. Juli, lädt das RA-MICRO Stammhaus zu einem seiner kostenlosen RA-MICRO Anwendertreffen ein, die in verschiedenen Landeshauptstädten sowohl für unsere Kunden als auch für Interessenten angeboten werden. Schwerpunkte bilden die digitale Kanzlei, unsere mobilen Anwendungen wie die RA-MICRO APP sowie die DictaNet Sprach- und Diktierlösungen. Ein besonderer Fokus wird auf die aktuellen Änderungen und Neuerungen der RA-MICRO Kanzleisoftware wie zum Beispiel RA MICRO vOnline, die sichere online Kanzlei-EDV, und die Verschlüsselungslösung RA Krypt gelegt.

Unter dem Thema „verschlüsselte Anwaltskommunikation“ wird am Folgetag ein separater Workshop stattfinden. Die RA-MICRO Landesrepräsentanz in München lädt hierzu in ihre neuen Räumlichkeiten ein und informiert über den aktuellen Stand des kostenlosen Outlook Add-ins RA Krypt und weitere Verschlüsselungslösungen aus dem Hause RA-MICRO.

Ort, Programm und Anmeldung zum Anwendertreffen finden Sie hier, weitere Details zum Workshop der Landesrepräsentanz München sind hier zusammengefasst. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Der Deutsche Anwaltstag lädt dieses Jahr die Anwaltschaft nach Mannheim ein und öffnet mit der AdvoTec am 7. und 8. Juni die Türen der größten deutschen Fachmesse rund um die Anwaltskanzleien.

RA-MICRO wird natürlich auch in diesem Jahr vor Ort vertreten sein und insbesondere die volldigitalisierte Kanzlei in den Mittelpunkt stellen. Mit Berufsträgern aus dem Berliner Stammhaus und den RA-MICRO Landesrepräsentanzen Baden-Württemberg, Bayern sowie Schleswig-Holstein begrüßen kompetente Ansprechpartner Kunden und Interessierte.

Auf über 70 m² präsentiert RA-MICRO Kanzlei- und Anwaltssoftware mit neuesten Lösungen für die Cloud und auf Mobilgeräten. Fester Bestandteil sind natürlich auch der E-Workflow, Sprachverarbeitung nebst Spracher­kennung sowie Recherche- und juris­tische Fach-Apps zur Erleich­terung des anwalt­lichen Arbeit­salltags. Und wie immer präsentiert RA-MICRO neue Produkte, insbesondere verschlüsselte Kommunikationsdienste, welche den Berufsträger von der Mandatsaufnahme („Online-Mandats-Aufnahme“) bis zur Mandatsdurchführung (inkl. neues Outlook AddIn RA Krypt) berufsrechts- und datenschutzkonform unterstützen.

Besuchen Sie uns auf der AdvoTec, direkt auf Ebene 1, Stand 106.

Unser neuer Vor-Ort-Partner Herr RA Zieschang freut sich, mit der Fa. IT-Consulting Zieschang in Dresden und Umgebung Ihr neuer Ansprechpartner für RA-MICRO und DictaNet zu sein. Mit einem modern eingerichteten „Showroom“ in der sächsischen Hauptstadt kann die digitale Zukunft der Anwaltskanzlei live vor Ort erlebt werden. Moderne Digitaltechnik, Diktierlösungen, Scan-Workflows oder digitale E-Akte – in regelmäßigen After-Work-Veranstaltungen lehnen Sie sich entspannt zurück und genießen bei Getränken und Fingerfood den Ausblick auf die Möglichkeiten der digitalen Kanzlei. Daneben bleibt genügend Raum für den Erfahrungsaustausch zwischen den anwesenden Kolleginnen und Kollegen.

Als praktizierender Anwalt kennt Herr RA Zieschang die tagtäglichen Herausforderungen im Kanzleialltag. Dabei bleibt oft nicht genügend Zeit, um neue Wege der arbeitserleichternden Digitalisierung zu beschreiten. Erleben Sie deshalb die zuverlässig und für die tägliche Praxis bewährte Softwarelösung von RA-MICRO, die Ihnen hilft, Ihre Arbeit bereits heute erheblich zu erleichtern.

Nähere Informationen zum Vor-Ort-Partner und entsprechende Veranstaltungen finden Sie regelmäßig auf der Homepage: https://it-zieschang.de

IT-Consulting Zieschang
Behrischstraße 29
01277 Dresden
Tel.: 0351/41 88 24 03
https://it-zieschang.de
info@it-zieschang.de

Unser langjähriger RA-MICRO Vor-Ort-Partner Apel & Witte ist der professionelle Ansprechpartner rund um die moderne Kanzleiorganisation für den Raum Sachsen-Anhalt und Niedersachsen. Anlässlich des Umzugs der Hauptniederlassung innerhalb Magdeburgs werden die neuen Räumlichkeiten nun mit einem Tag der offenen Tür offiziell eröffnet. Lernen Sie den RA-MICRO und DictaNet-Vor-Ort-Partner kennen und informieren Sie sich auf der als Hausmesse ausgerichteten Veranstaltung zu folgenden Themen:

  • E-Workflow: Elektronische Aktenbearbeitung und Elektronischer Rechtsverkehr mit RA-MICRO
  • Drive: Dokumente erfassen und Scannen – gesetzeskonform und effizient
  • RA-MICRO Apps: Anwaltliche Mobilität mit Smartphones und Tablets
  • A&W Managed Services: hochprofessionelle Lösungen zur IT-Sicherheit

Erleben Sie die nahtlose Integration des elektronischen Rechtsverkehrs in die markführende Kanzleisoftware RA-MICRO. Probieren Sie aus und überzeugen Sie sich, wie einfach und schnell umfangreiche Tagespost mit modernen Scanlösungen digitalisiert werden kann.

Informieren Sie sich hier, wir freuen uns auf Ihren Besuch in Magdeburg.

Das aktuelle Update der RA-MICRO APP bietet als besonderes Werkzeug eine Scan-Funktion für unterwegs. So können komfortabel Bilder und Dokumente aufgenommen und nach Belieben mehrere Seiten zusammengefügt werden. Die „Auto-Erkennung“ erfasst selbstständig den relevanten Dokumenten-Teil, so dass Akteninhalte schnell zusammengestellt werden können. Die aufgenommenen Inhalte können entweder auf dem Gerät gespeichert oder verschlüsselt an die Kanzlei übertragen werden.

Übrigens: Die verschlüsselte Übertragung kommt nun auch für den Terminsbericht zum Tragen, der als Highlight im Kalender-Bereich der RA-MICRO APP für jeden Termin zur Verfügung steht.

Hier erfahren Sie mehr über die kostenfreie RA-MICRO APP.

Hier geht es zum kostenlosen Download aus dem App Store.

 

 

 

 

 

 

 

Um elektronische Akten mobil zu bearbeiten oder „mitzunehmen“, bietet RA-MICRO jeweils an die verschiedenen Praxissituationen angepasste Lösungen, selbst wenn die Internetverbindungsqualität schwach oder nicht zuverlässig vorhanden ist.

1. Fernarbeitsplätze für indirekte Arbeit in der Kanzlei (offline)

Ist die Internetverbindung stabil und schnell, können externe RA-MICRO Arbeitsplätze mittels VPN-RDP, Teamviewer- und vViewer-Fernsteuerungssoftware einfach mit der Kanzlei-EDV verbunden werden. Sobald der Anwalt jedoch außerhalb von Ballungsgebieten mobil unterwegs ist, entfällt diese Option oft, weil die Verbindungsqualität vor Ort meist zu gering ist.

RA-MICRO bietet hierfür den RA-MICRO Mobil Arbeitsplatz (RA-MICRO Mobil AP). Dieser zeichnet sich dadurch aus, dass ein Auszug aus dem RA-MICRO Datenbestand als „Offline“-Fassung z. B. auf Laptops kopiert und auf diesen Geräten außerhalb der Kanzlei mitgenommen werden kann. Der Start des RA-MICRO Mobil APs entspricht dem Start von RA-MICRO in der Kanzlei, sodass der Zugriff auf die Daten nur mit einem gültigen RA-MICRO Login/Passwort möglich ist. Zusätzlich kann auch der gesamte „Offline“-Datenbestand verschlüsselt mobil vorgehalten werden, sodass nicht nur der Transport der Daten passwortgeschützt ist, sondern auch deren mobile Nutzung (hierfür ist eine kostenpflichtige Drittsoftware namens Boxcryptor) notwendig.

Änderungen im RA-MICRO Datenbestand – wie z.B. neu erstellte Druckdateien oder Notizen und Verfügungen an E-Akten-Daten, die später in der Kanzlei ausgedruckt werden sollen – werden zunächst in den lokalen Daten des RA-MICRO Mobil APs zwischengespeichert. Sobald der mobile PC wieder im Kanzleinetz ist oder eine Ferndatenverbindung zu RA-MICRO in der Kanzlei (z.B. über externe Dienste wie Resilio oder VPN) hergestellt wurde, werden die Daten synchronisiert.

Für diese Lösung entstehen den RA-MICRO Kunden aktuell keine zusätzlichen RA-MICRO Lizenzkosten.

2. Anforderung mobile elektronische Akte

Für die Leseansicht von E-Akten außerhalb der Kanzlei steht die RA-MICRO App zur Verfügung. Einzelne Akten bis hin zu kompletten Aktenbeständen können per Knopfdruck an das iPhone und/oder iPad eines oder mehrerer Mandanten geschickt werden. Dasselbe gilt auch für Termins- und Fristen-Akten. Der Versand kann entweder per WLAN, E-Mail, Speicherstick oder per USB-Kabel erfolgen. In der Kanzlei bleiben die Daten stets weiterhin vollständig verfüg- und bearbeitbar. Eine Bearbeitung der Akte auf dem mobilen Gerät erfolgt hierbei per Diktat und nicht direkt in den Aktendaten, da es sich um Lesekopien handelt. Dieses Diktat wird entweder über die Sclip-Funktion (für kurze Mitteilungen) oder per professioneller DictaNet-App aufgenommen und verschlüsselt an die Kanzlei geschickt.

Lokale Markierungen auf den E-Akten-Dokumenten in der RA-MICRO App sind möglich.

Ist eine Akte im obigen Versand an die RA-MICRO App durch den Benutzer „vergessen“ worden oder entsteht der Bedarf an einer anderen Akte erst nach Verlassen der Kanzleiräume, besteht die Möglichkeit Akten „anzufordern“. Die Aktenanforderung und der Versand der E-Akte auf das Mobilgerät können nach Freischaltung des mobilen Gerätes vollautomatisch erfolgen, also ohne Benutzereingriff in der Kanzlei.

Eine zusätzliche Funktion der RA-MICRO App ist der mobile Kalender. Für den Fall, dass ein Termin wahrgenommen wurde, der im RA-MICRO Kalender+ eingetragen war, kann auch die Funktion „Terminsbericht senden“ aus der Kalender-Funktion der RA-MICRO App genutzt werden, um z.B. Folgetermine oder kurze Anmerkungen zum Termin an den Kanzlei-Kalender bzw. zur Kanzlei-Akte zu übermitteln.

Für diese Lösungen entstehen Ihnen aktuell keine zusätzlichen RA-MICRO Lizenzkosten.