Versionsinfo: Januar 2021

21.01.2021 Patch

Version 2021.1 (2021.01.031)

Gebühren

Steuerberatergebühren

Alle Gebührentatbestände der StBVV stehen wieder zur Verfügung.

RVG

Standardvorschlag der RVG-Tabelle bei abgewählter Leistungszeit wurde korrigiert.

Meldung beim Wechseln der Gebührentabelle, wenn Tatbestände bereits erfasst sind, wurde generiert.

Bei der Gerichtskostenberechnung wurde die Mindestgebühr für Mahnverfahren nach KostRÄG berücksichtigt.

XRechnung

Bei der X-Rechnung erfolgt eine Prüfung der Umsatzsteuer ID.

Reisekostentabelle

Optimierung des Maus-Overview bei Info-Button.

Notar Kostenrechnung

Berechnung GNotKG (AltGr + J) wurde auf die neue GNotKG-Fassung angepasst.

In der Notar Kostenrechnung wird der Vorschlag des Mehrwertsteuersatzes nach dem Ende der Leistungszeit vorgeschlagen.

E-Workflow

Postausgang

Anlagen, die an im Genehmigungsordner des Postausgangs liegende E-Briefe angehangen wurden können wieder geöffnet werden.

E-Akte

Sofern die Einstellung „OCR Software mit Übergabeordner“ in den Einstellungen E-Workflow aktiviert ist und die Speicherung von Dokumenten im Textformat über E-Akte > Datei > Scannen > Dokumente erfolgt, erscheint keine Fehlermeldung mehr. Es werden nur noch die Speicherformate im Speicherdialog angezeigt, die die OCR Software verwenden kann.

Grundmodul

Aktenregister

In der Spaltenauswahl im Aktenregister kann die Spalte GwG an- und abgewählt werden.

Adressfenster 2 und Kontakte-Fenster.

Die Sortierung der Suchergebnisse im Adressfenster 2 und Kontakte-Fenster wurde verbessert.

Benutzerverwaltung

Die Spalte beA in der Benutzerverwaltung wurde angepasst. Wurden bisher für einen Benutzer keine SAFE ID oder Zertifikate hinterlegt erscheint eine Checkbox.

In der Benutzerverwaltung hinterlegte beA Zertifikate können über eine neue Schaltfläche gelöscht werden.

vOffice

Wenn in der Benutzerverwaltung die Spalte vOffice nicht angehakt ist, startet für den entsprechenden Benutzer vOffice nicht.

Meldungen in der Benutzerverwaltung betreffend vOffice wurden angepasst.

Personal Desktop

Die Caption des PD wurde angepasst, Bezeichnung „+“ für PD wurde entfernt.

Der Aufruf der Mediathek für den Info-Desk, DictaNet und für vOffice wurde zur Verfügung gestellt.

OMK

Bei der Verarbeitung eines OMK-Auftrags werden nun Geburtstag, Geburtsname und Geburtsort in die Adresse des Ansprechpartners der gegnerischen Firma übernommen.

Bei der Verarbeitung einer OMA oder eines OMK-Auftrags kann nun auch eine Firma als Gegner zur Akte gespeichert werden.

Schriftverkehr

externe Wordschnittstelle

Die Option ERVV-Konformität wird nun auch für den kl. E-Versand aus RA-MICRO Drucken heraus berücksichtigt.

Ein Einfachklick auf einen Beteiligten in der Beteiligtenauswahl über *B setzt nun den Haken vor dem Beteiligten. Ein Doppelklick öffnet – wie bisher – ein neues Schreiben an den via Doppelklick gewählten Beteiligten.

Bei Massensendung und Beteiligtenrundschreiben erhielten Empfänger Nachrichten ohne eingegebenen Nachrichtentext. Dies wurde behoben.

Sowohl in der Ribbonleiste von Word als auch in der Backstage-Ansicht steht nun der E-Versand (Original) wieder zur Verfügung.

Anpassung der rechnenden Variablen in Word an die neuen Gebührentabellen RVG und GKG ab 01.01.2021.

externe Outlookschnittstelle

Das Drucken einer zur E-Akte gespeicherten E-Mail mit Druckeinstellungen führte zum Absturz von Outlook. Dies wurde behoben.

Kanzleitextverarbeitung

Anpassung der rechnenden Variablen in der Kanzlei-Textverarbeitung an die neuen Gebührentabellen RVG und GKG ab 01.01.2021.

beA-Dialog

Bei mehrfacher Bestätigung des beA-Dialogs , z. B. bei Versand aus der E-Akte über Senden an/beA Schnittstelle (PDF), erscheint der E-Akte Speicherdialog nur noch einmal.

Kalender

Kalender 3

Es wurden Performance-Verbesserungen vorgenommen.

Fristen wurde in Ausnahmefällen nicht sofort im Kalender angezeigt. Dies wurde behoben.

Aus Januar 2022 kann wieder auf „Heute“ navigiert werden.

In einigen Fällen wurde Fristen nach Eintragung oder Änderung nicht sofort im Kalender 3 angezeigt. Dies wurde behoben.

Kalenderansicht aktualisiert sich nun vollständig wenn man vom Kalenderblatt Januar 2022 über den Button „Heute“ das aktuelle Kalenderblatt auswählt.

Es wurden Performance-Anpassungen für die SQL-Datenbank im Bereich Kalender 3 vorgenommen.

Elektronischer Rechtsverkehr:

 

Bei folgenden Gerichten wurden die Safe-IDs in den Adressen aktualisiert:

  • 96648 Amtsgericht Merzig-Zweigstelle Wadern
  • 89300 Regierungspräsidium Kassel

 

Zuständigkeitsänderungen:

Die Zuständigkeiten für den Amtsgerichtsbezirk Borna wurden entsprechend aktualisiert.

 

Neue Adressen:

 

Gerichte:

  • 92883 Bayerisches Oberstes Landesgericht – Strafsenate München

 

Versicherungen:

  • 89483 HUK-COBURG Haftpflicht-Unterstützungs-Kasse-kraftfahrender Beamter Deutschlands a. G.

 

Aktualisierte Adressen:

 

Gerichte und Staatsanwaltschaften:

  • 90552 Amtsgericht Borna – Betreuungsabteilung
  • 90181 Amtsgericht Borna – Familien- und Nachlassabteilung
  • 90062 Amtsgericht Borna – Grundbuchamt
  • 90384 Staatsanwaltschaft Zweibrücken

 

Versicherungen:

  • 89434 HUK-COBURG Allgemeine Versicherung AG
  • 89101 Ostdeutsche Kommunalversicherung a. G.

 

Sonstige Änderungen:

Der LHK-Index und die Reisekostentabelle wurden im RA-MICRO aktualisiert.

14.01.2021 Patch

Version 2021.1 (2021.01.023)

E-Workflow

E-Mail Konten

Die Einrichtung eines E-Mail Kontos ist wieder möglich.

E-Akte

In den Notizen in der E-Akte werden die Umlaute in den Benutzernamen ohne Hieroglyphen dargestellt.

beA Postausgang

Die Dateigröße einzelner Dokumente wird hinter der jeweiligen Anlage in Klammern angezeigt. Die Gesamtgröße der Anlagen kann per Tooltip der zweiten Spalte (Büroklammer) entnommen werden.

Gebühren

RVG

4200 Nr. 2 VV RVG mit Zuschlag wird nun korrekt angezeigt.

RVG-Berechnung – Tabelle-Standardvorschlag ab 01.01.2021.

RVG-Rechnung – KostRÄG 2021 – Tabellenauswahl je Leistungszeitraum.

RVG-Rechnung – KostRÄG 2021 – die Tatbestände werden je Tabellenauswahl korrekt angezeigt.

Beim Start der Gebühren Programme wird RVG (nF) vorgeschlagen.

Nr. 4141 und 5115 VV RVG wurden entsprechend der jeweiligen Verfahrensgebühr angepasst.

Rechnungsordner

Notiz-Symbole werden im Rechnungsordner für Vorjahre in der Tabelle unter Bemerkung wieder anzeigen.

Notarkosten

Sonderzeichen in der Aktenkurzbezeichnung werden wieder angezeigt.

Auswahl des Kostenrechts an KostRÄG 2021 angepasst.

Abwesenheitskosten sind an KostRÄG 2021 angepasst.

Grundmodul

Benutzerverwaltung

Die Spalte beA wurde angepasst. Wurden bisher für einen Benutzer keine SAFE ID oder Zertifikate hinterlegt erscheint eine Checkbox. Wurden bisher für einen Benutzer SAFE ID oder Zertifikate hinterlegt erscheint das entsprechende Symbol.

Personal Desktop

Der „App Datei Sender“ wurde im Desk E-Workflow wieder zur Verfügung gestellt.

Die Einstellungen zum PD wurden umbenannt.

Kanzleidaten Sicherung

Die Kanzleidaten Sicherung wurde überarbeitet. Es wurde eine neue Checkbox „Laufwerk ist verschlüsselt“ zur Verfügung gestellt. Die Einstellung wird sich nach dem Schließen des Programmes gemerkt.

Termine / Fristen

Kalender 3

Lokale Exchange-Server können manuell für die Synchronisation mit Outlook konfiguriert werden.

Schriftverkehr

externe Wordschnittstelle

Der E-Versand (Original) wurde in der RA-MICRO Ribbonleiste ausgebaut

Wenn im E-Versand in Word ausschließlich Empfänger mit beA-Versandweg gewählt werden, wird die Auswahl „Kurzbrief“ + „Grußformel“ disabled dargestellt. Sobald zusätzlich mindestens 1 ein weiterer Empfänger mit anderem Versandweg hinzukommt, sind beide Auswahlmöglichkeiten wieder wählbar.

Bei Aufruf des E-Versands ist Senden an beA Postausgang für ERVV Konformität bearbeiten standardmäßig voreingestellt, sofern ein Empfänger mit Versandweg beA gewählt und das erstellte Dokument Grafiken enthält. Der Kunde kann dies abwählen, wenn das Dokument nicht durchsuchbar gemacht werden muss, z. B. Logos und künstlerisch gestaltete Buchstaben. Sind in dem erstellten Dokument keine Grafiken enthalten, ist die Option nicht gesetzt, kann jedoch optional gewählt werden.

07.01.2021 Patch

Version 2021.1 (2021.01.009)

E-Workflow

beA Postausgang

Die Performance für den Versand von beA-Nachrichten wurde optimiert.

Fibu

Fibu II

Buchen: Das Erfassen von Eingangsrechnungen mit einem Rechnungsdatum außerhalb des aktiven Buchungsjahres ist wieder möglich.

Lohn

Der Ausweis der Nettoentschädigung Quarantäne und Kinderbetreuung wird in der Gehaltsabrechnung Jahressumme wieder ausgewiesen.

Grundmodul

Aktenregister

Im Aktenregister werden wieder alle Sachstände aus vergangenen Jahrgängen angezeigt.

Termine / Fristen

Kalender 3

Die Konvertierung von Kalenderdaten wurde optimiert.

In Ausnahmefällen konnte der Kalender zum Laden der Termine sehr viel Zeit in Anspruch nehmen. Dies wurde behoben.

06.01.2021 Patch

Version 2021.1 (2021.01.006)

E-Workflow

beA Postausgang

Es wurden Programmoptimierungen zur Unterbindung des Mehrfachversands vorgenommen.

04.01.2021 Update

Version 2021.1 (2021.01.003)

Gebühren

Rechnungen RVG

Gebührentatbestände wurden für KostRÄG 2021 vorbereitet.

Tabellenübergreifende Gebührenabrechnung wurde zur Verfügung gestellt.

Anpassung des RVGs gemäß KostRÄG zum 01.01.2021.

Km-Pauschale wird im RVG wieder korrekt angegeben.

Notar Kostenrechnung

Anpassung des GNotKGs gemäß KostRÄG zum 01.01.2021.

RVG Berechnungen

Anpassung des Kostenrisikos an KostRÄG 2021.

Rechnungsordner

Auswahl zur Anzeige der letzten Jahrgänge ist wieder möglich, ohne vorher eine Rechnung erstellt zu haben.

Grundmodul

Allgemein

Im Splashscreen, im Login-Fenster und im PD+ wird die Versionsnummer 2021 angezeigt.

vOffice

Die AGBs sowie die RA-MICRO Vereinbarung zur Auftragsvereinbarung mit den Anlagen 1 und 2 wurden aktualisiert, die Lizenzgeberin ist die RA-MICRO Software AG.

E-Workflow

beA Postausgang

Die Hinweismeldung zur Einbettung der Schriftarten wird nur noch bei PDF-Dokumenten angezeigt, wenn diese keine eingebetteten Schriftarten beinhalten.

Zwangsvollstreckung

Foko buchen

Abhängig vom Buchungsdatum werden die Rechtsanwaltskosten unter Buchungsart 2 nach den durch KostRÄG geänderten Gebührensätzen berechnet.

Maßnahmen

Für die Berechnung der Rechtsanwaltskosten in den ZV-Maßnahmen wurde das KostRÄG berücksichtigt.

Mahnverfahren

Abhängig vom Auftragsdatum werden die Rechtsanwaltskosten im Antrag auf Erlass eines Mahnbescheids nach den durch das KostRÄG geänderten Gebührensätzen berechnet.

Kindesunterhalt

Die Rechtsanwaltsgebühren in der Funktion Kindesunterhalt werden nach den durch das KostRÄG geänderten Gebührensätzen berechnet.