Schlagwortarchiv für: Finanzbuchhaltung

Über diese Veranstaltung

Erlöse und Kosten analysieren und darstellen sowie Vertiefung der Kenntnisse, um Korrekturen zu vermeiden Einnahmen-Überschuss-Rechnung gem. § 4 III EStG)

Teilnehmer: Anwender, die bereits mit RA-MICRO buchen

Inhalt:

  • Storno- Korrektur- und Umbuchungen
  • Steuerfreie Auslagen/Honorarauslagen
  • Anwenden der Mandatssaldenliste
  • Abstimmung Auslagen und Fremdgelder
  • Einrichtung und Auswertung der BWA
  • Führen der AfA-Liste
  • Jahresabschluss vorbereiten
Über diese Veranstaltung

Erlöse und Kosten analysieren und darstellen sowie Vertiefung der Kenntnisse, um Korrekturen zu vermeiden Einnahmen-Überschuss-Rechnung gem. § 4 III EStG)

Teilnehmer: Anwender, die bereits mit RA-MICRO buchen

Inhalt:

  • Storno- Korrektur- und Umbuchungen
  • Steuerfreie Auslagen/Honorarauslagen
  • Anwenden der Mandatssaldenliste
  • Abstimmung Auslagen und Fremdgelder
  • Einrichtung und Auswertung der BWA
  • Führen der AfA-Liste
  • Jahresabschluss vorbereiten
Über diese Veranstaltung

Erlöse und Kosten analysieren und darstellen sowie Vertiefung der Kenntnisse, um Korrekturen zu vermeiden Einnahmen-Überschuss-Rechnung gem. § 4 III EStG)

Teilnehmer: Anwender, die bereits mit RA-MICRO buchen

Inhalt:

  • Storno- Korrektur- und Umbuchungen
  • Steuerfreie Auslagen/Honorarauslagen
  • Anwenden der Mandatssaldenliste
  • Abstimmung Auslagen und Fremdgelder
  • Einrichtung und Auswertung der BWA
  • Führen der AfA-Liste
  • Jahresabschluss vorbereiten

RA-MICRO kann auch Buchhaltung

Wie können Sie Ihre Kanzlei effizienter machen? Mit der Finanzbuchhaltung von RA-MICRO!

Buchen Sie Ihre Geschäftsvorfälle ganz einfach mit den E-Buchungen in RA-MICRO. Erstellen auch Sie Ihre Einnahmen-Überschuss-Rechnung mit einer Versteuerung nach vereinnahmten Entgelten gemäß § 4 Abs. 3 EStG mit Ist-Versteuerung. Mit RA-MICRO können Sie Ihre Buchhaltung besser organisieren und haben immer einen Überblick über die Liquidität Ihrer Kanzlei.

Für wen ist dieses Seminar genau richtig?

Das Kompaktseminar richtet sich an Anwälte/Anwältinnen und Mitarbeiter*innen, die bisher noch keinen Kontakt mit dem Thema Buchhaltung hatten oder ihr Basiswissen auffrischen möchten und nun in der Kanzlei die Buchhaltung übernehmen oder grundsätzlich selbst führen möchten. Nach dem Seminar können Sie einfache und auch komplexere Buchungen erledigen und die Umsatzsteuervoranmeldung abgeben.

Anstatt monatlich einen Buchhalter mit einem Stundensatz von bis zu 70 EUR zu zahlen, der für Ihre Buchhaltung möglicherweise 10 Stunden benötigt und Sie so 700 EUR pro Monat kostet – ohne dass die Buchungen in RA-MICRO erfolgen, Ihre Aktenkonten also nicht gebucht sind -, investieren Sie in diese Fortbildung und machen Ihre Buchhaltung einfach selbst. Die Buchhaltung in RA-MICRO ist so aufgebaut, dass insbesondere Nicht-Profis diese bedienen können. Lernen Sie in diesem Seminar, wie das geht. Und wenn Sie Fragen haben, sind wir gerne auch nach dem Seminar für Sie da.

Was lerne ich in dem Seminar?

In diesem Kompaktseminar lernen Sie, mit der Buchhaltung von RA-MICRO einfache Geschäftsvorfälle zu buchen und die Zahlungen zu kontrollieren und ggf. zu korrigieren.

  • Kontenplan in RA-MICRO verstehen & bearbeiten (pdf-Kontenplan im Seminarpreis zur Bearbeitung enthalten)
  • Zuordnung von Sachkonten mit Besonderheiten (z. B. Einkäufe im Ausland) zum Umsatzsteuervoranmeldungsformular
  • Beantragung des Elster-Zertifikats, damit die Umsatzsteuervoranmeldung selbst abgegeben werden kann
  • Wie kann ich elektronisch Belege in RA-MICRO ablegen?
  • Auswirkungen der Gebührenrechnungen auf die Finanzbuchhaltung am praktischen Fall
  • EXKURS: Kostenblatt (Reisekosten, Abwesenheitsgeld etc.)
  • typische Betriebseinnahmen & Betriebsausgaben in einer Anwaltskanzlei
  • außergewöhnliche Ausgaben in einer Anwaltskanzlei (Einkäufe im Ausland z. B. über amazon oder GoogleAds) und deren Buchung
  • Wie finde ich das richtige Sachkonto für die Ausgaben und Einnahmen?
  • Wie unterscheide ich bei den Zahlungseingängen zwischen Fremdgeld, Auslagen und Gebühren?
  • Wie buche ich Honorarauslagen – und was sind überhaupt Honorarauslagen?
  • EXKURS: Kontoimport einrichten (Umsätze von der Bank holen und direkt verarbeiten)
  • Wiederkehrende Buchungen anlegen/bearbeiten (Buchungsvorlagen – nie wieder das passende Sachkonto suchen)
  • Geschäftsvorfälle buchen (Einnahmen, Ausgaben) mit und ohne Bezug zur Akte, Zwangsvollstreckung und Offene-Posten-Liste
  • Was ist Eigenverbrauch und wie buche ich diesen in RA-MICRO?
  • Wie finde ich die passende Akte zu einer Zahlung, in der der Verwendungszweck unklar ist?
  • Wohin buche ich Zahlungen, die ich nicht zuordnen kann?
  • Ich habe mich verbucht – was nun? Korrekturbuchungen mit und ohne Aktenbezug
  • Abgabe der Umsatzsteuervoranmeldung

Ein Skript im pdf-Format ist im Seminarpreis enthalten.

Fortbildung aus der Praxis für die Praxis – als Dienstleister ReFa24 übernehmen wir für eine Vielzahl von Kanzleien die Buchhaltung und kennen uns daher bestens mit den Anforderungen und Herausforderungen in der Buchhaltung von Anwaltskanzleien aus.

Eine steuerliche Beratung können und dürfen wir nicht geben. Für steuerliche Fragen richten Sie sich bitte immer an Ihre*n Steuerberater*in. Das Seminar wird mit der Finanzbuchhaltung I für Einnahme-Überschuss-Rechner geführt. Finanzbuchhaltung II für Bilanzierung unterrichten wir nicht.

<<<Gleich hier anmelden – KLICK>>>

Über die Dozentin Doris Lemke, staatl. gepr. Rechtsfachwirtin/Finanzbuchhalterin

Doris Lemke | ReFa24 InhaberinRechtsanwaltsfachangestellte ist mein zweiter Ausbildungsberuf. Meine berufliche Laufbahn führte mich nach meiner Ausbildung bei einer Krankenkasse u. a. über das Finanzamt für Großbetriebsprüfung Hannover II zu verschiedenen vor Ort-Partnern von RA-MICRO. Seit 1993 arbeite ich mit der Software RA-MICRO, erst in verschiedenen Kanzleien, dann als Unternehmerin in Niedersachsen, bevor mich mein Weg in das Ruhrgebiet geführt hat. Hattingen ist – und bleibt – meine Heimat auch im Herzen, weshalb ich auch hier mein Unternehmen ReFa24 | RA-MICRO Service Support Schulung wieder aufleben ließ.

Seminare zu führen ist eine Arbeit, die mich absolut mit Freude erfüllt. Den Kundinnen/Kunden von RA-MICRO die vielfältigen Möglichkeiten der Software zu zeigen und beizubringen, gibt mir jedes mal einen Kick.

Es gibt so viele Funktionen innerhalb von RA-MICRO, die viele Kunden und Kundinnen gar nicht kennen – wenn ich dann für ein Aha-Erlebnis sorgen kann, ist das für mich eine super Bestätigung, genau hier richtig zu sein.

 

<<<Gleich hier anmelden – KLICK>>>

RA-MICRO kann auch Buchhaltung

Für wen ist dieses Seminar genau richtig?

Das Kompaktseminar richtet sich an Anwälte/Anwältinnen und Mitarbeiter*innen, die bisher noch keinen Kontakt mit dem Thema Buchhaltung hatten oder ihr Basiswissen auffrischen möchten und nun in der Kanzlei die Buchhaltung übernehmen oder grundsätzlich selbst führen möchten. Nach dem Seminar können Sie einfache und auch komplexere Buchungen erledigen und die Umsatzsteuervoranmeldung abgeben.

Anstatt monatlich einen Buchhalter mit einem Stundensatz von bis zu 70 EUR zu zahlen, der für Ihre Buchhaltung möglicherweise 10 Stunden benötigt und Sie so 700 EUR pro Monat kostet – ohne dass die Buchungen in RA-MICRO erfolgen, Ihre Aktenkonten also nicht gebucht sind -, investieren Sie in diese Fortbildung und machen Ihre Buchhaltung einfach selbst. Die Buchhaltung in RA-MICRO ist so aufgebaut, dass insbesondere Nicht-Profis diese bedienen können. Lernen Sie in diesem Seminar, wie das geht. Und wenn Sie Fragen haben, sind wir gerne auch nach dem Seminar für Sie da.

Was lerne ich in dem Seminar?

In diesem Kompaktseminar lernen Sie, mit der Buchhaltung von RA-MICRO einfache Geschäftsvorfälle zu buchen und die Zahlungen zu kontrollieren und ggf. zu korrigieren.

  • Kontenplan in RA-MICRO verstehen & bearbeiten (pdf-Kontenplan im Seminarpreis zur Bearbeitung enthalten)
  • Zuordnung von Sachkonten mit Besonderheiten (z. B. Einkäufe im Ausland) zum Umsatzsteuervoranmeldungsformular
  • Beantragung des Elster-Zertifikats, damit die Umsatzsteuervoranmeldung selbst abgegeben werden kann
  • Wie kann ich elektronisch Belege in RA-MICRO ablegen?
  • Auswirkungen der Gebührenrechnungen auf die Finanzbuchhaltung am praktischen Fall
  • EXKURS: Kostenblatt (Reisekosten, Abwesenheitsgeld etc.)
  • typische Betriebseinnahmen & Betriebsausgaben in einer Anwaltskanzlei
  • außergewöhnliche Ausgaben in einer Anwaltskanzlei (Einkäufe im Ausland z. B. über amazon oder GoogleAds) und deren Buchung
  • Wie finde ich das richtige Sachkonto für die Ausgaben und Einnahmen?
  • Wie unterscheide ich bei den Zahlungseingängen zwischen Fremdgeld, Auslagen und Gebühren?
  • Wie buche ich Honorarauslagen – und was sind überhaupt Honorarauslagen?
  • EXKURS: Kontoimport einrichten (Umsätze von der Bank holen und direkt verarbeiten)
  • Wiederkehrende Buchungen anlegen/bearbeiten (Buchungsvorlagen – nie wieder das passende Sachkonto suchen)
  • Geschäftsvorfälle buchen (Einnahmen, Ausgaben) mit und ohne Bezug zur Akte, Zwangsvollstreckung und Offene-Posten-Liste
  • Was ist Eigenverbrauch und wie buche ich diesen in RA-MICRO?
  • Wie finde ich die passende Akte zu einer Zahlung, in der der Verwendungszweck unklar ist?
  • Wohin buche ich Zahlungen, die ich nicht zuordnen kann?
  • Ich habe mich verbucht – was nun? Korrekturbuchungen mit und ohne Aktenbezug
  • Abgabe der Umsatzsteuervoranmeldung

Ein Skript im pdf-Format ist im Seminarpreis enthalten.

Fortbildung aus der Praxis für die Praxis – als Dienstleister ReFa24 übernehmen wir für eine Vielzahl von Kanzleien die Buchhaltung und kennen uns daher bestens mit den Anforderungen und Herausforderungen in der Buchhaltung von Anwaltskanzleien aus.

Eine steuerliche Beratung können und dürfen wir nicht geben. Für steuerliche Fragen richten Sie sich bitte immer an Ihre*n Steuerberater*in. Das Seminar wird mit der Finanzbuchhaltung I für Einnahme-Überschuss-Rechner geführt. Finanzbuchhaltung II für Bilanzierung unterrichten wir nicht.

<<<Gleich hier anmelden – KLICK>>>

Über die Dozentin Doris Lemke, staatl. gepr. Rechtsfachwirtin/Finanzbuchhalterin

Doris Lemke | ReFa24 InhaberinRechtsanwaltsfachangestellte ist mein zweiter Ausbildungsberuf. Meine berufliche Laufbahn führte mich nach meiner Ausbildung bei einer Krankenkasse u. a. über das Finanzamt für Großbetriebsprüfung Hannover II zu verschiedenen vor Ort-Partnern von RA-MICRO. Seit 1993 arbeite ich mit der Software RA-MICRO, erst in verschiedenen Kanzleien, dann als Unternehmerin in Niedersachsen, bevor mich mein Weg in das Ruhrgebiet geführt hat. Hattingen ist – und bleibt – meine Heimat auch im Herzen, weshalb ich auch hier mein Unternehmen ReFa24 | RA-MICRO Service Support Schulung wieder aufleben ließ.

Seminare zu führen ist eine Arbeit, die mich absolut mit Freude erfüllt. Den Kundinnen/Kunden von RA-MICRO die vielfältigen Möglichkeiten der Software zu zeigen und beizubringen, gibt mir jedes mal einen Kick.

Es gibt so viele Funktionen innerhalb von RA-MICRO, die viele Kunden und Kundinnen gar nicht kennen – wenn ich dann für ein Aha-Erlebnis sorgen kann, ist das für mich eine super Bestätigung, genau hier richtig zu sein.

 

<<<Gleich hier anmelden – KLICK>>>

RA-MICRO kann auch Buchhaltung

Für wen ist dieses Seminar genau richtig?

Das Kompaktseminar richtet sich an Anwälte/Anwältinnen und Mitarbeiter*innen, die bisher noch keinen Kontakt mit dem Thema Buchhaltung hatten oder ihr Basiswissen auffrischen möchten und nun in der Kanzlei die Buchhaltung übernehmen oder grundsätzlich selbst führen möchten. Nach dem Seminar können Sie einfache und auch komplexere Buchungen erledigen und die Umsatzsteuervoranmeldung abgeben.

Anstatt monatlich einen Buchhalter mit einem Stundensatz von bis zu 70 EUR zu zahlen, der für Ihre Buchhaltung möglicherweise 10 Stunden benötigt und Sie so 700 EUR pro Monat kostet – ohne dass die Buchungen in RA-MICRO erfolgen, Ihre Aktenkonten also nicht gebucht sind -, investieren Sie in diese Fortbildung und machen Ihre Buchhaltung einfach selbst. Die Buchhaltung in RA-MICRO ist so aufgebaut, dass insbesondere Nicht-Profis diese bedienen können. Lernen Sie in diesem Seminar, wie das geht. Und wenn Sie Fragen haben, sind wir gerne auch nach dem Seminar für Sie da.

Was lerne ich in dem Seminar?

In diesem Kompaktseminar lernen Sie, mit der Buchhaltung von RA-MICRO einfache Geschäftsvorfälle zu buchen und die Zahlungen zu kontrollieren und ggf. zu korrigieren.

  • Kontenplan in RA-MICRO verstehen & bearbeiten (pdf-Kontenplan im Seminarpreis zur Bearbeitung enthalten)
  • Zuordnung von Sachkonten mit Besonderheiten (z. B. Einkäufe im Ausland) zum Umsatzsteuervoranmeldungsformular
  • Beantragung des Elster-Zertifikats, damit die Umsatzsteuervoranmeldung selbst abgegeben werden kann
  • Wie kann ich elektronisch Belege in RA-MICRO ablegen?
  • Auswirkungen der Gebührenrechnungen auf die Finanzbuchhaltung am praktischen Fall
  • EXKURS: Kostenblatt (Reisekosten, Abwesenheitsgeld etc.)
  • typische Betriebseinnahmen & Betriebsausgaben in einer Anwaltskanzlei
  • außergewöhnliche Ausgaben in einer Anwaltskanzlei (Einkäufe im Ausland z. B. über amazon oder GoogleAds) und deren Buchung
  • Wie finde ich das richtige Sachkonto für die Ausgaben und Einnahmen?
  • Wie unterscheide ich bei den Zahlungseingängen zwischen Fremdgeld, Auslagen und Gebühren?
  • Wie buche ich Honorarauslagen – und was sind überhaupt Honorarauslagen?
  • EXKURS: Kontoimport einrichten (Umsätze von der Bank holen und direkt verarbeiten)
  • Wiederkehrende Buchungen anlegen/bearbeiten (Buchungsvorlagen – nie wieder das passende Sachkonto suchen)
  • Geschäftsvorfälle buchen (Einnahmen, Ausgaben) mit und ohne Bezug zur Akte, Zwangsvollstreckung und Offene-Posten-Liste
  • Was ist Eigenverbrauch und wie buche ich diesen in RA-MICRO?
  • Wie finde ich die passende Akte zu einer Zahlung, in der der Verwendungszweck unklar ist?
  • Wohin buche ich Zahlungen, die ich nicht zuordnen kann?
  • Ich habe mich verbucht – was nun? Korrekturbuchungen mit und ohne Aktenbezug
  • Abgabe der Umsatzsteuervoranmeldung

Ein Skript im pdf-Format ist im Seminarpreis enthalten.

Fortbildung aus der Praxis für die Praxis – als Dienstleister ReFa24 übernehmen wir für eine Vielzahl von Kanzleien die Buchhaltung und kennen uns daher bestens mit den Anforderungen und Herausforderungen in der Buchhaltung von Anwaltskanzleien aus.

Eine steuerliche Beratung können und dürfen wir nicht geben. Für steuerliche Fragen richten Sie sich bitte immer an Ihre*n Steuerberater*in. Das Seminar wird mit der Finanzbuchhaltung I für Einnahme-Überschuss-Rechner geführt. Finanzbuchhaltung II für Bilanzierung unterrichten wir nicht.

<<<Gleich hier anmelden – KLICK>>>

Über die Dozentin Doris Lemke, staatl. gepr. Rechtsfachwirtin/Finanzbuchhalterin

Doris Lemke | ReFa24 InhaberinRechtsanwaltsfachangestellte ist mein zweiter Ausbildungsberuf. Meine berufliche Laufbahn führte mich nach meiner Ausbildung bei einer Krankenkasse u. a. über das Finanzamt für Großbetriebsprüfung Hannover II zu verschiedenen vor Ort-Partnern von RA-MICRO. Seit 1993 arbeite ich mit der Software RA-MICRO, erst in verschiedenen Kanzleien, dann als Unternehmerin in Niedersachsen, bevor mich mein Weg in das Ruhrgebiet geführt hat. Hattingen ist – und bleibt – meine Heimat auch im Herzen, weshalb ich auch hier mein Unternehmen ReFa24 | RA-MICRO Service Support Schulung wieder aufleben ließ.

Seminare zu führen ist eine Arbeit, die mich absolut mit Freude erfüllt. Den Kundinnen/Kunden von RA-MICRO die vielfältigen Möglichkeiten der Software zu zeigen und beizubringen, gibt mir jedes mal einen Kick.

Es gibt so viele Funktionen innerhalb von RA-MICRO, die viele Kunden und Kundinnen gar nicht kennen – wenn ich dann für ein Aha-Erlebnis sorgen kann, ist das für mich eine super Bestätigung, genau hier richtig zu sein.

 

<<<Gleich hier anmelden – KLICK>>>

Über diese Veranstaltung

Erlöse und Kosten analysieren und darstellen sowie Vertiefung der Kenntnisse, um Korrekturen zu vermeiden Einnahmen-Überschuss-Rechnung gem. § 4 III EStG)

Teilnehmer: Anwender, die bereits mit RA-MICRO buchen

Inhalt:

  • Storno- Korrektur- und Umbuchungen
  • Steuerfreie Auslagen/Honorarauslagen
  • Anwenden der Mandatssaldenliste
  • Abstimmung Auslagen und Fremdgelder
  • Einrichtung und Auswertung der BWA
  • Führen der AfA-Liste
  • Jahresabschluss vorbereiten