Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Online-Seminar: Forderungspfändung – intensiv –

14. März, 13.30 bis 17.30

- 179,00 € netto

Pfändung in Forderungen – was ist neben dem Arbeitseinkommen und der Kontopfändung noch möglich? Gezielte Informationsbeschaffung durch den Gläubiger.

Ein software-unabhängiges Fachseminar der RA-MICRO Berlin Mitte GmbH

von und mit Nina Frankenberg,
Diplom Rechtspflegerin, Dozentin an der Hochschule für Rechtspflege Nord in Hildesheim (Fachbereich Rechtspflege).

Frau Frankenberg gibt seit 2010 Seminare in verschiedenen Rechtsgebieten. Sie ist Mitautorin in den folgenden Werken: Pfändung des Arbeitseinkommens und Verbraucherinsolvenz, Lexxion Verlag, 7. Auflage; RVG Kommentar, Rehberg, Schons Vogt u.a., Luchterhand Verlag, 7. Auflage.

Inhalt:

▪ Gezielte Informationsbeschaffung (Vermögensverzeichnis, Schuldnerverzeichnis, Vermögensauskunft, eidesstattliche Versicherung)
▪ Wirkungsvolle Pfändungsarten / Welche Forderungen gibt es?
▪ Taktik der Forderungspfändung
▪ Der Umgang mit den amtlichen Formularen
▪ Möglichkeiten des verschärften Zugriffs
▪ Lohn- und Gehaltspfändung
▪ (Vorpfändung, schwankendes Einkommen, Unterhaltspfändung, Erhöhungen des pfandfreien Betrages wirkungsvoll begegnen,
  mitverdienende Familienangehörige beachten)
▪ Zusammenrechnung mehrerer Einkommen, Pfändung von Sozialleistungen, Pfändung bei Selbstständigen, Brutto-
  / Nettomethode, Lohnverschiebungen begegnen
▪ Effektiver Zugriff auf Bankguthaben / Besonderheit: Pfändungsschutzkonto
▪ (erhöhter Kontenpfändungsschutz, Guthaben Selbstständiger, Gemeinschaftskonten, „Strohmannkonto“) unter Beachtung der Gesetzesänderungen
▪ Pfändung in virtuelle Währungen / Internetdomain
▪ Pfändung durch einen Unterhalts- oder Deliktsgläubiger (Was ist anders?)
▪ Pfändung in sonstige Forderungen:
▪ (Renten, Lebensversicherungen, wichtig: Kündigung von Bezugsberechtigungen, Steuerrückerstattungsansprüche, Gesellschaftsanteile,
  Grundpfandrechte, Pflichtteilsrechte)
▪ Zusammentreffen von Pfändung und Abtretung
▪ Auswirkungen eines Insolvenzverfahrens auf bestehende Pfändungen
▪ Vorrangige Gläubiger bei der Vollstreckung – Möglichkeiten ausschöpfen!
▪ Drittschuldnererklärung, Zugriff auf Kontoauszüge, Lohnunterlagen, Mietverträge und weitere Urkunden
▪ Aktuelle Rechtsprechung und Gesetzesänderungen
▪ Checklisten und Musteranträge

Bitte Gesetzestext zur Hand haben!

Voraussetzung: Internetverbindung muss vorhanden sein. Sie erhalten per E-Mail einen Link. (Eine Kamera muss nicht vorhanden sein.)

Hinweis: Bitte geben Sie die vollständigen Namen jeder Seminarteilnehmer an, sowie jeweils eine personifizierte E-Mailadresse (keine allgemeine Kanzleiadresse)

Details

Datum:
14. März
Zeit:
13.30 bis 17.30
Eintritt:
179,00 € netto
Veranstaltungskategorien:
, , , , , , , , ,

Veranstaltungsort

RA-MICRO Berlin Mitte GmbH
Friedrichstraße 95
Berlin, 10117 Deutschland
Telefon:
03020648022
Zeige Veranstaltungsort-Webseite

Veranstalter

RA-MICRO Berlin Mitte
Telefon:
03020648022
E-Mail:
info@ra-micro-berlin-mitte.de
Zeige Organisator-Webseite
Zur Veranstaltung anmelden

Anmeldeformular:

Details

Datum:
14. März
Zeit:
13.30 bis 17.30
Eintritt:
179,00 € netto
Veranstaltungskategorien:
, , , , , , , , ,

Veranstaltungsort

RA-MICRO Berlin Mitte GmbH
Friedrichstraße 95
Berlin, 10117 Deutschland
Telefon:
03020648022
Zeige Veranstaltungsort-Webseite

Veranstalter

RA-MICRO Berlin Mitte
Telefon:
03020648022
E-Mail:
info@ra-micro-berlin-mitte.de
Zeige Organisator-Webseite