Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Online-Seminar: Die Teilungsversteigerung in der familien- und erbrechtlichen Praxis (5 Zeitstunden gem. § 15 FAO)

24. März, 09.30 bis 15.30

- 158,00 € netto

Ein kanzleisoftwareunabhängiges Online-Seminar der RA-MICRO Berlin Mitte GmbH

von und mit Peter Mock, Dipl. Rpfl. beim AG Koblenz,
Peter Mock ist als Schriftleiter des IWW-Informationsdienstes „Vollstreckung effektiv“ tätig. Er ist zudem Mitherausgeber und Mitautor zahlreicher Werke zum Zwangsvollstreckungs-, Insolvenz- und Kostenrecht. Darüber hinaus hat er zahlreiche Beiträge zu diesem Thema verfasst. Seit 1992 referiert er bundesweit für Anwaltsvereine, Reno-Vereinigungen sowie (Inkasso)Unternehmen und Banken und seit nunmehr mehr als acht Jahren bei der RA-MICRO Berlin Mitte GmbH. Er ist ein in der Praxis und Lehre sehr erfahrener Dozent, welcher aufgrund seiner langjährigen Dozententätigkeit auch schwierige Materie praxisnah vermittelt.

Angesichts vermehrter Ehescheidungen und Erbauseinandersetzungen steigt die Anzahl der gerichtlichen Teilungsversteigerungen stetig. Die Teilungsversteigerung ist oftmals das letzte Mittel, aber auch unter Umständen eine für die Mandantschaft günstige Möglichkeit, Gemeinschaften an Grundstücken auseinander zu setzen. Das Seminar informiert umfassend und praxisorientiert über den Ablauf des Verfahrens. 
Sie erfahren, wie Sie
- taktisch am besten in jeder Verfahrenslage vorgehen 
- die starke Stellung des (Pfändungs)Gläubigers/Antragstellers vollständig ausschöpfen 
- und erhalten praxiserprobte Anleitungen, Probleme in der Auseinandersetzungsversteigerung zu lösen. Zahlreiche taktische Tipps für eine erfolgreiche Strategie, um eine für den Mandanten günstige Auseinandersetzung zu erreichen, runden das Seminar ab. Die Themen werden anhand von Beispielen erläutert und gleichzeitig werden Einflussmöglichkeiten auf den Verfahrensablauf aufgezeigt.

Teilnehmerkreis: Fachanwälte für Familienrecht und Erbrecht und Mitarbeiter

 

Inhalt:
  • Wesen und Bedeutung der Teilungsversteigerung;
  • Festlegung der Strategie zu Beginn des Mandats;
  • Bedeutungsvoll: Keine/geringe bzw. hohe Grundbuchbelastung: Auswirkungen auf das sog. „Geringste Gebot“
    (Ausgleichsbetrag)
  • Verfahrensgrundsätze / Rangklassensystem / Deckungs- Übernahmegrundsatz
  • Gegenstände der Teilungsversteigerung (Bruchteilsgemeinschaft, Gesamthandgemeinschaft, Erbengemeinschaft,
    GbR, eheliche Gütergemeinschaft etc.);
  • Voraussetzungen der Anordnung („großes“ bzw. „kleines“Antragsrecht);
  •  Pfändungsgläubiger als „Druckmittelgläubiger“
  • richtiger Zeitpunkt der Antragstellung bei Rechten in Abteilung III erkennen
  •  Beitritt als stärkste Form der „ Selbstverteidigung“
  • der Versteigerung entgegenstehende Rechte bzw. Vereinbarungen bei Ehegatten;
  • Bedeutungsvolll: § 1365 Abs. 1 BGB  
  • Praxisproblem: „bestehen bleibende – nicht mehr valutierende – Grundschuld“ (Strategien und Gegenstrategie
    durch Beantragung von Doppelausgebot
  • Möglichkeiten der Verfahrenseinstellung (§§ 180 ZVG, 765a ZPO; Kostenproblematik); 
  • Verkehrswertermittlungsverfahren (Bedeutung/Strategie)
  • Ablauf des Versteigerungstermins;
  • Anmeldungen und Einhaltung von Fristen zwecks Vermeidung von Regressen;
  • Rechtstellung von Mietern / Pächtern;
  • Bietverhalten (Ausschalten des „Gegners“ durch Sicherheitsleistung);
  • Zuschlagsversagung durch Einstellungsbewilligung;
  • Zuschlag und Zuschlagsformen;
  • Erlösverteilung und Vermeidung von Problemen

 

Voraussetzung: Internetverbindung muss vorhanden sein. Sie erhalten per E-Mail einen Link.  (Eine Kamera oder Mikrofon muss nicht vorhanden sein)

Hinweis: Bitte geben Sie die vollständigen Namen jeder Seminarteilnehmer an, sowie jeweils eine personifizierte E-Mailadresse (keine allgemeine Kanzleiadresse)

Details

Datum:
24. März
Zeit:
09.30 bis 15.30
Eintritt:
158,00 € netto
Veranstaltungskategorien:
, , , , , , , , ,

Veranstaltungsort

RA-MICRO Berlin Mitte GmbH
Friedrichstraße 95
Berlin, 10117 Deutschland
Telefon:
03020648022
Zeige Veranstaltungsort-Webseite

Veranstalter

RA-MICRO Berlin Mitte
Telefon:
030 20648022
E-Mail:
info@ra-micro-berlin-mitte.de
Zeige Organisator-Webseite
Zur Veranstaltung anmelden

Anmeldeformular:

Details

Datum:
24. März
Zeit:
09.30 bis 15.30
Eintritt:
158,00 € netto
Veranstaltungskategorien:
, , , , , , , , ,

Veranstaltungsort

RA-MICRO Berlin Mitte GmbH
Friedrichstraße 95
Berlin, 10117 Deutschland
Telefon:
03020648022
Zeige Veranstaltungsort-Webseite

Veranstalter

RA-MICRO Berlin Mitte
Telefon:
030 20648022
E-Mail:
info@ra-micro-berlin-mitte.de
Zeige Organisator-Webseite