In unserer Veranstaltungsreihe „Die digitale Kanzlei“ erhalten Kunden und Interessenten einen Eindruck, wie ein digitaler Workflow mit RA-MICRO die Arbeitsabläufe in der Kanzlei optimiert. Am heutigen Dienstag, den 13. August 2019, haben wir ins Radisson Blue Hotel in Rostock eingeladen, um unsere Gäste auf dem Weg in die digitale Kanzlei zu unterstützen.

Einen Schwerpunkt der Veranstaltung haben wir auf die elektronische Akte in RA-MICRO gelegt. Sie enthält alle zur Fallbearbeitung notwendigen Informationen und kann mithilfe der RA-MICRO APP auch von unterwegs jederzeit eingesehen werden. Sie ist auch der Ausgangspunkt für den Versand von Dokumenten per E-Brief oder das beA, das über die beA-Schnittstelle der BRAK in RA-MICRO integriert ist. Wie eine sicher verschlüsselte Kommunikation per E-Mail leicht umsetzbar ist, haben die Teilnehmer anhand des Outlook-Add-ins RA Krypt erfahren.

Auf großes Interesse ist die Online Mandats-Aufnahme gestoßen, mit der ein zeitaufwändiger Arbeitsschritt im Kanzleialltag digital optimiert wird. Hierbei erfasst der Mandant die wichtigsten Fall- und Stammdaten selbst über ein Webformular auf der Kanzleiwebsite. Anschließend werden die Daten verschlüsselt an die RA-MICRO Kanzleisoftware zur weiteren Bearbeitung übermittelt und bei Annahme des Mandats die Adressen und Akte automatisiert angelegt.

Weitere Informationen zur digitalen Kanzleiorganisation mit RA-MICRO erhalten Sie auf unseren Informations-Veranstaltungen, die wir im ganzen Bundesgebiet kostenlos anbieten. Bei weitergehenden Fragen stehen Ihnen zudem unsere Vor-Ort-Partner und die RA-MICRO Landesrepräsentanzen gerne zur Verfügung.