Schlagwortarchiv für: Termine

Fachkräftemangel betrifft auch Anwaltskanzleien. Vielfach werden daher Mitarbeiter*innen aus anderen Berufen eingestellt. Speziell an diese Quereinsteiger*innen richtet sich dieses Seminar. Wir erläutern die für Sie wesentlichen Dinge in RA-MICRO und für die Tätigkeit in einer Anwaltskanzlei. Dies ersetzt naturgemäß keine Ausbildung, der Start und die Arbeit in einer Anwaltskanzlei erleichtern Sie sich mit diesem Seminar jedoch wesentlich. Übrigens: Auch die Dozentin ist als Quereinsteigerin in einer Anwaltskanzlei – damals mit einem Nebenjob – gestartet. 😉

Themen:

  • Kurze Erläuterung der wesentlichen Programmpunkte in RA-MICRO (Schriftverkehr, Termine/Fristen, Gebühren, Akten, Adressen)
  • Buchempfehlungen für Anfänger*innen
  • Was sind Mandanten/Mandantinnen?
  • Ich muss ans Telefon – was darf ich, was darf ich nicht?
  • Was sind Fristen in einer Anwaltskanzlei und wie erkenne ich diese?
  • Was ist das beA (besondere elektronische Anwaltspostfach)?
  • Wofür gibt es Akten in RA-MICRO und wie lege ich eine Akte an?
  • Was sind Wiedervorlagen in einer Anwaltskanzlei und wie trage ich diese ein?
  • Wie trage ich Besprechungs- und Gerichtstermine in den Kalender ein und wie verlege ich diese oder hebe sie auf? Und welche verschiedenen Arten von Terminen gibt es?
  • Was ist ein Schriftsatz? Wie ist er aufgebaut?
  • Welche unterschiedlichen Grußformeln gibt es in einer Anwaltskanzlei und welchen Hintergrund haben diese?
  • Wie schreibe ich einen Brief in RA-MICRO mit Word / mit der Kanzleitextverarbeitung?
  • Wie drucke ich einen Brief in RA-MICRO mit Word / mit der Kanzleitextverarbeitung?
  • Wie übergebe ich einen Brief an das beA mit und ohne Anlagen?
  • Wo finde ich meine geschriebenen Dokumente wieder?
  • Wie bearbeite ich elektronisch die Eingangspost von Anwaltskanzleien?
  • Wie bearbeite ich die Eingangspost in Anwaltskanzleien in Papierform, falls die Post noch nicht gescannt wird?
  • Was ist ein Gegenstandswert, was ist ein Streitwert? Wofür ist der wichtig?
  • Was ist das RVG?
  • Wie erstelle ich eine Gebührenrechnung nach RVG in RA-MICRO?
  • Was passiert, wenn ein Mandat beendet ist? Wie lege ich eine Akte ab?

Fortbildung aus der Praxis für die Praxis auf der Basis des RA-MICRO-Arbeitsbuches für Auszubildende im 1. Ausbildungsjahr (inclusive als pdf) und inclusive Handakte für den Musterfall im pdf-Format.

<<<Gleich hier anmelden – KLICK>>>

Über die Dozentin Doris Lemke, staatl. gepr. Rechtsfachwirtin/Finanzbuchhalterin

Doris Lemke | ReFa24 InhaberinRechtsanwaltsfachangestellte ist mein zweiter Ausbildungsberuf. Meine berufliche Laufbahn führte mich nach meiner Ausbildung bei einer Krankenkasse u. a. über das Finanzamt für Großbetriebsprüfung Hannover II zu verschiedenen vor Ort-Partnern von RA-MICRO. Seit 1993 arbeite ich mit der Software RA-MICRO, erst in verschiedenen Kanzleien, dann als Unternehmerin in Niedersachsen, bevor mich mein Weg in das Ruhrgebiet geführt hat. Hattingen ist – und bleibt – meine Heimat auch im Herzen, weshalb ich auch hier mein Unternehmen ReFa24 | RA-MICRO Service Support Schulung wieder aufleben ließ.

Seminare zu führen ist eine Arbeit, die mich absolut mit Freude erfüllt. Den Kundinnen/Kunden von RA-MICRO die vielfältigen Möglichkeiten der Software zu zeigen und beizubringen, gibt mir jedes mal einen Kick.

Es gibt so viele Funktionen innerhalb von RA-MICRO, die viele Kunden und Kundinnen gar nicht kennen – wenn ich dann für ein Aha-Erlebnis sorgen kann, ist das für mich eine super Bestätigung, genau hier richtig zu sein.

 

<<<Gleich hier anmelden – KLICK>>>

Fachkräftemangel betrifft auch Anwaltskanzleien. Vielfach werden daher Mitarbeiter*innen aus anderen Berufen eingestellt. Speziell an diese Quereinsteiger*innen richtet sich dieses Seminar. Wir erläutern die für Sie wesentlichen Dinge in RA-MICRO und für die Tätigkeit in einer Anwaltskanzlei. Dies ersetzt naturgemäß keine Ausbildung, der Start und die Arbeit in einer Anwaltskanzlei erleichtern Sie sich mit diesem Seminar jedoch wesentlich. Übrigens: Auch die Dozentin ist als Quereinsteigerin in einer Anwaltskanzlei – damals mit einem Nebenjob – gestartet. 😉

Themen:

  • Kurze Erläuterung der wesentlichen Programmpunkte in RA-MICRO (Schriftverkehr, Termine/Fristen, Gebühren, Akten, Adressen)
  • Buchempfehlungen für Anfänger*innen
  • Was sind Mandanten/Mandantinnen?
  • Ich muss ans Telefon – was darf ich, was darf ich nicht?
  • Was sind Fristen in einer Anwaltskanzlei und wie erkenne ich diese?
  • Was ist das beA (besondere elektronische Anwaltspostfach)?
  • Wofür gibt es Akten in RA-MICRO und wie lege ich eine Akte an?
  • Was sind Wiedervorlagen in einer Anwaltskanzlei und wie trage ich diese ein?
  • Wie trage ich Besprechungs- und Gerichtstermine in den Kalender ein und wie verlege ich diese oder hebe sie auf? Und welche verschiedenen Arten von Terminen gibt es?
  • Was ist ein Schriftsatz? Wie ist er aufgebaut?
  • Welche unterschiedlichen Grußformeln gibt es in einer Anwaltskanzlei und welchen Hintergrund haben diese?
  • Wie schreibe ich einen Brief in RA-MICRO mit Word / mit der Kanzleitextverarbeitung?
  • Wie drucke ich einen Brief in RA-MICRO mit Word / mit der Kanzleitextverarbeitung?
  • Wie übergebe ich einen Brief an das beA mit und ohne Anlagen?
  • Wo finde ich meine geschriebenen Dokumente wieder?
  • Wie bearbeite ich elektronisch die Eingangspost von Anwaltskanzleien?
  • Wie bearbeite ich die Eingangspost in Anwaltskanzleien in Papierform, falls die Post noch nicht gescannt wird?
  • Was ist ein Gegenstandswert, was ist ein Streitwert? Wofür ist der wichtig?
  • Was ist das RVG?
  • Wie erstelle ich eine Gebührenrechnung nach RVG in RA-MICRO?
  • Was passiert, wenn ein Mandat beendet ist? Wie lege ich eine Akte ab?

Fortbildung aus der Praxis für die Praxis auf der Basis des RA-MICRO-Arbeitsbuches für Auszubildende im 1. Ausbildungsjahr (inclusive als pdf) und inclusive Handakte für den Musterfall im pdf-Format.

<<<Gleich hier anmelden – KLICK>>>

Über die Dozentin Doris Lemke, staatl. gepr. Rechtsfachwirtin/Finanzbuchhalterin

Doris Lemke | ReFa24 InhaberinRechtsanwaltsfachangestellte ist mein zweiter Ausbildungsberuf. Meine berufliche Laufbahn führte mich nach meiner Ausbildung bei einer Krankenkasse u. a. über das Finanzamt für Großbetriebsprüfung Hannover II zu verschiedenen vor Ort-Partnern von RA-MICRO. Seit 1993 arbeite ich mit der Software RA-MICRO, erst in verschiedenen Kanzleien, dann als Unternehmerin in Niedersachsen, bevor mich mein Weg in das Ruhrgebiet geführt hat. Hattingen ist – und bleibt – meine Heimat auch im Herzen, weshalb ich auch hier mein Unternehmen ReFa24 | RA-MICRO Service Support Schulung wieder aufleben ließ.

Seminare zu führen ist eine Arbeit, die mich absolut mit Freude erfüllt. Den Kundinnen/Kunden von RA-MICRO die vielfältigen Möglichkeiten der Software zu zeigen und beizubringen, gibt mir jedes mal einen Kick.

Es gibt so viele Funktionen innerhalb von RA-MICRO, die viele Kunden und Kundinnen gar nicht kennen – wenn ich dann für ein Aha-Erlebnis sorgen kann, ist das für mich eine super Bestätigung, genau hier richtig zu sein.

 

<<<Gleich hier anmelden – KLICK>>>

Fachkräftemangel betrifft auch Anwaltskanzleien. Vielfach werden daher Mitarbeiter*innen aus anderen Berufen eingestellt. Speziell an diese Quereinsteiger*innen richtet sich dieses Seminar. Wir erläutern die für Sie wesentlichen Dinge in RA-MICRO und für die Tätigkeit in einer Anwaltskanzlei. Dies ersetzt naturgemäß keine Ausbildung, der Start und die Arbeit in einer Anwaltskanzlei erleichtern Sie sich mit diesem Seminar jedoch wesentlich. Übrigens: Auch die Dozentin ist als Quereinsteigerin in einer Anwaltskanzlei – damals mit einem Nebenjob – gestartet. 😉

Themen:

  • Kurze Erläuterung der wesentlichen Programmpunkte in RA-MICRO (Schriftverkehr, Termine/Fristen, Gebühren, Akten, Adressen)
  • Buchempfehlungen für Anfänger*innen
  • Was sind Mandanten/Mandantinnen?
  • Ich muss ans Telefon – was darf ich, was darf ich nicht?
  • Was sind Fristen in einer Anwaltskanzlei und wie erkenne ich diese?
  • Was ist das beA (besondere elektronische Anwaltspostfach)?
  • Wofür gibt es Akten in RA-MICRO und wie lege ich eine Akte an?
  • Was sind Wiedervorlagen in einer Anwaltskanzlei und wie trage ich diese ein?
  • Wie trage ich Besprechungs- und Gerichtstermine in den Kalender ein und wie verlege ich diese oder hebe sie auf? Und welche verschiedenen Arten von Terminen gibt es?
  • Was ist ein Schriftsatz? Wie ist er aufgebaut?
  • Welche unterschiedlichen Grußformeln gibt es in einer Anwaltskanzlei und welchen Hintergrund haben diese?
  • Wie schreibe ich einen Brief in RA-MICRO mit Word / mit der Kanzleitextverarbeitung?
  • Wie drucke ich einen Brief in RA-MICRO mit Word / mit der Kanzleitextverarbeitung?
  • Wie übergebe ich einen Brief an das beA mit und ohne Anlagen?
  • Wo finde ich meine geschriebenen Dokumente wieder?
  • Wie bearbeite ich elektronisch die Eingangspost von Anwaltskanzleien?
  • Wie bearbeite ich die Eingangspost in Anwaltskanzleien in Papierform, falls die Post noch nicht gescannt wird?
  • Was ist ein Gegenstandswert, was ist ein Streitwert? Wofür ist der wichtig?
  • Was ist das RVG?
  • Wie erstelle ich eine Gebührenrechnung nach RVG in RA-MICRO?
  • Was passiert, wenn ein Mandat beendet ist? Wie lege ich eine Akte ab?

Fortbildung aus der Praxis für die Praxis auf der Basis des RA-MICRO-Arbeitsbuches für Auszubildende im 1. Ausbildungsjahr (inclusive als pdf) und inclusive Handakte für den Musterfall im pdf-Format.

<<<Gleich hier anmelden – KLICK>>>

Über die Dozentin Doris Lemke, staatl. gepr. Rechtsfachwirtin/Finanzbuchhalterin

Doris Lemke | ReFa24 InhaberinRechtsanwaltsfachangestellte ist mein zweiter Ausbildungsberuf. Meine berufliche Laufbahn führte mich nach meiner Ausbildung bei einer Krankenkasse u. a. über das Finanzamt für Großbetriebsprüfung Hannover II zu verschiedenen vor Ort-Partnern von RA-MICRO. Seit 1993 arbeite ich mit der Software RA-MICRO, erst in verschiedenen Kanzleien, dann als Unternehmerin in Niedersachsen, bevor mich mein Weg in das Ruhrgebiet geführt hat. Hattingen ist – und bleibt – meine Heimat auch im Herzen, weshalb ich auch hier mein Unternehmen ReFa24 | RA-MICRO Service Support Schulung wieder aufleben ließ.

Seminare zu führen ist eine Arbeit, die mich absolut mit Freude erfüllt. Den Kundinnen/Kunden von RA-MICRO die vielfältigen Möglichkeiten der Software zu zeigen und beizubringen, gibt mir jedes mal einen Kick.

Es gibt so viele Funktionen innerhalb von RA-MICRO, die viele Kunden und Kundinnen gar nicht kennen – wenn ich dann für ein Aha-Erlebnis sorgen kann, ist das für mich eine super Bestätigung, genau hier richtig zu sein.

 

<<<Gleich hier anmelden – KLICK>>>

Sondertermin am Samstag

Speziell auf die Bedürfnisse von Auszubildenden des 1. Ausbildungsjahres (Lernfelder 2 und 4)  abgestimmter Grundlagenkurs RA-MICRO mit folgenden Themen:

  • Grundlagen RA-MICRO (Programmübersicht)
  • Azubi Berichtsheft einrichten und Einträge verfassen
  • Aktenanlage, Aktenablage anhand eines Musterfalles
  • Adressanlage, Adressänderung
  • Posteingang (elektronisch), Postkorb und E-Akte
  • Terminkalender: Besprechungsmanagement (Gerichts- und Besprechungstermine eintragen/pflegen)
  • Fristen/Termine: Termin- und Fristenkalender führen und verwalten (Fristen, Termine, Wiedervorlagen)
  • Schriftverkehr: Schreiben unter Zuhilfenahme von Textbausteinen erstellen
  • Schriftverkehr: Textbausteine entwickeln und abspeichern
  • Schriftverkehr: Schriftsätze an beA übergeben aus E-Akte und aus Word/KTV
  • Datenschutz in der Anwaltskanzlei: Einstellungen in RA-MICRO
  • Rechnung nach RVG, Bestandteile einer Rechnung, Eingangsrechnungen prüfen
  • Forderungskonto anlegen, Mahnschreiben, Vergütungsrechnung
  • Mahnbescheid und Vollstreckungsbescheid erstellen

Fortbildung aus der Praxis für die Praxis auf der Basis des RA-MICRO-Arbeitsbuches für den Lernfeldunterricht im 1. Ausbildungsjahr (inclusive als pdf) und inclusive Handakte für den Musterfall im pdf-Format.

<<<Gleich hier anmelden – KLICK>>>

Über die Dozentin Doris Lemke, staatl. gepr. Rechtsfachwirtin/Finanzbuchhalterin

Doris Lemke | ReFa24 InhaberinRechtsanwaltsfachangestellte ist mein zweiter Ausbildungsberuf. Meine berufliche Laufbahn führte mich nach meiner Ausbildung bei einer Krankenkasse u. a. über das Finanzamt für Großbetriebsprüfung Hannover II zu verschiedenen vor Ort-Partnern von RA-MICRO. Seit 1993 arbeite ich mit der Software RA-MICRO, erst in verschiedenen Kanzleien, dann als Unternehmerin in Niedersachsen, bevor mich mein Weg in das Ruhrgebiet geführt hat. Hattingen ist – und bleibt – meine Heimat auch im Herzen, weshalb ich auch hier mein Unternehmen ReFa24 | RA-MICRO Service Support Schulung wieder aufleben ließ.

Seminare zu führen ist eine Arbeit, die mich absolut mit Freude erfüllt. Den Kundinnen/Kunden von RA-MICRO die vielfältigen Möglichkeiten der Software zu zeigen und beizubringen, gibt mir jedes mal einen Kick.

Es gibt so viele Funktionen innerhalb von RA-MICRO, die viele Kunden und Kundinnen gar nicht kennen – wenn ich dann für ein Aha-Erlebnis sorgen kann, ist das für mich eine super Bestätigung, genau hier richtig zu sein.

 

<<<Gleich hier anmelden – KLICK>>>

Speziell auf die Bedürfnisse von Auszubildenden des 1. Ausbildungsjahres (Lernfelder 2 und 4)  abgestimmter Grundlagenkurs RA-MICRO mit folgenden Themen:

  • Grundlagen RA-MICRO (Programmübersicht)
  • Azubi Berichtsheft einrichten und Einträge verfassen
  • Aktenanlage, Aktenablage anhand eines Musterfalles
  • Adressanlage, Adressänderung
  • Posteingang (elektronisch), Postkorb und E-Akte
  • Terminkalender: Besprechungsmanagement (Gerichts- und Besprechungstermine eintragen/pflegen)
  • Fristen/Termine: Termin- und Fristenkalender führen und verwalten (Fristen, Termine, Wiedervorlagen)
  • Schriftverkehr: Schreiben unter Zuhilfenahme von Textbausteinen erstellen
  • Schriftverkehr: Textbausteine entwickeln und abspeichern
  • Schriftverkehr: Schriftsätze an beA übergeben aus E-Akte und aus Word/KTV
  • Datenschutz in der Anwaltskanzlei: Einstellungen in RA-MICRO
  • Rechnung nach RVG, Bestandteile einer Rechnung, Eingangsrechnungen prüfen
  • Forderungskonto anlegen, Mahnschreiben, Vergütungsrechnung
  • Mahnbescheid und Vollstreckungsbescheid erstellen

Fortbildung aus der Praxis für die Praxis auf der Basis des RA-MICRO-Arbeitsbuches für den Lernfeldunterricht im 1. Ausbildungsjahr (inclusive als pdf) und inclusive Handakte für den Musterfall im pdf-Format.

<<<Gleich hier anmelden – KLICK>>>

Über die Dozentin Doris Lemke, staatl. gepr. Rechtsfachwirtin/Finanzbuchhalterin

Doris Lemke | ReFa24 InhaberinRechtsanwaltsfachangestellte ist mein zweiter Ausbildungsberuf. Meine berufliche Laufbahn führte mich nach meiner Ausbildung bei einer Krankenkasse u. a. über das Finanzamt für Großbetriebsprüfung Hannover II zu verschiedenen vor Ort-Partnern von RA-MICRO. Seit 1993 arbeite ich mit der Software RA-MICRO, erst in verschiedenen Kanzleien, dann als Unternehmerin in Niedersachsen, bevor mich mein Weg in das Ruhrgebiet geführt hat. Hattingen ist – und bleibt – meine Heimat auch im Herzen, weshalb ich auch hier mein Unternehmen ReFa24 | RA-MICRO Service Support Schulung wieder aufleben ließ.

Seminare zu führen ist eine Arbeit, die mich absolut mit Freude erfüllt. Den Kundinnen/Kunden von RA-MICRO die vielfältigen Möglichkeiten der Software zu zeigen und beizubringen, gibt mir jedes mal einen Kick.

Es gibt so viele Funktionen innerhalb von RA-MICRO, die viele Kunden und Kundinnen gar nicht kennen – wenn ich dann für ein Aha-Erlebnis sorgen kann, ist das für mich eine super Bestätigung, genau hier richtig zu sein.

 

<<<Gleich hier anmelden – KLICK>>>