65 Teilnehmer nutzten auf dem RA-MICRO Anwendertreffen in Düsseldorf die Gelegenheit, sich über aktuelle Themen rund um die Digitalisierung der Anwaltskanzlei sowie die Nutzung der beA-Schnittstelle in RA-MICRO zu informieren.

RAin Linda Jahnke, RA Jan Lehniger, Dipl.-Wirtschaftsjuristin Kerstin Schlecht und RA Sebastian Wolter zeigten unter anderem, wie mit RA-MICRO beA-Nachrichten komfortabel abgerufen und versendet werden können. Auch die Programmanpassungen im Zusammenhang mit der in diesem Jahr in Kraft getretenen DSGVO, wie zum Beispiel das Formular zur Erstellung eines Verarbeitungsverzeichnisses, wurden mit großem Interesse aufgenommen. Zudem erfuhren die Teilnehmer, wie sie die Abläufe in der Kanzlei weiter optimieren und effizienter gestalten können, beispielsweise durch die Nutzung der Online Mandats-Aufnahme oder der DictaNet App.