Das Halbjahres-Update der RA-MICRO Kanzleisoftware wird ausgeliefert und steht zum Download zur Verfügung. Es enthält neben neuen Funktionen auch aktuelle Anpassungen an die Gesetzesänderungen durch das 2. Corona Steuerhilfegesetz.

So ist die Möglichkeit enthalten, Forderungen und Zahlungen wahlweise mit 16 oder 19% Mehrwertsteuer zu berechnen. RA-MICRO schlägt vom 1. Juli 2020 bis zum 31. Dezember 2020 einen Steuersatz von 16% vor.

Ebenfalls als Antwort auf die Herausforderungen durch die Corona-Pandemie enthält die Halbjahresversion RA-MICRO vOffice, das virtuelle Büro. Für Anwälte, Notare, Gerichte, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater kostenlos bietet vOffice die Möglichkeit, kanzleiintern und mit Mandanten sicher verschlüsselt zu kommunizieren, die Arbeitsabläufe zu organisieren und in Zeiten von Social Distancing den sozialen Kontakt am Arbeitsplatz aufrechtzuerhalten.

Die weiteren Neuerungen wie das RA-MICRO Helpdesk-Supportsystem oder die PD Extras im RA-MICRO Hauptmenü finden Sie ausführlich vorgestellt im Anwenderrundschreiben. Hier erfahren Sie auch, welche Erweiterungen für das 2. Halbjahr 2020 geplant sind.