Das RA-MICRO Anwendertreffen hat am 6. November 2019 im gut besuchten Leonardo Hotel in Mannheim stattgefunden. Die beliebte Veranstaltungsreihe bietet unseren Kunden neben aktuellen Fachbeiträgen zu RA-MICRO und DictaNet auch die Möglichkeit, eigene Fragen im individuellen Austausch mit dem RA-MICRO Präsentationsteam zu erörtern.

Rechtsanwältin Sandra Lingnau referierte neben den nach wie vor für Anwälte relevanten Themen beA und Durchsuchbarkeit von Dokumenten auch zu Themenbereichen, für die im Kanzleialltag oft die Zeit fehlt. So z. B. zu unserem Tool zur Erstellung eines Verarbeitungsverzeichnisses oder zur Erweiterung des Programmbereichs Kostenrisiko.

Zum Stichwort Arbeits- und Zeitersparnis wurde auch die Kommunikation mit Rechtsschutz- und Haftpflichtversicherungen über die RA-MICRO E-Versicherung präsentiert. Mit ihr verringert sich ganz nebenbei zudem oftmals die Bearbeitungszeit seitens der Versicherungen, da diese den strukturierten Datensatz automatisiert bearbeiten können.

Den Abschluss der Veranstaltung bildetet die DictaNet Diktiersoftware: Dass Anwälte durch die automatisierte Spracherkennung weit mehr als ein reines Diktatverwaltungstool bekommen, verdeutlichte Syndikusrechtsanwalt Sebastian Wolters.

Die nächsten beiden Anwendertreffen werden im benachbarten Bayern stattfinden: Am 12. November in Nürnberg und am 19. November in München.