VeraCrypt ist aus dem Verschlüsselungsprogramm TrueCrypt hervorgegangen und gehört zu den beliebtesten Open-Source-Programmen. Die Freeware kann verschlüsselte Container erstellen sowie Festplatte, SSD, USB-Stick und SD-Karte verschlüsseln. Die Bedienung von VeraCrypt ähnelt der von TrueCrypt, denn die Software zur Verschlüsselung nutzt Teile des Codes von TrueCrypt 7.1a.

Nachfolger von TrueCrypt

VeraCrypt ist keine Reaktion auf das Projektende von TrueCrypt im Jahre 2014. Denn VeraCrypt wurde von seinem französischen Entwickler bereits im Juni 2013 fertiggestellt und war schon eine TrueCrypt-Alternative, als das Projektende von TrueCrypt noch nicht abzusehen war. Mit dem Ende von TrueCrypt gilt VeraCrypt als TrueCrypt-Nachfolger und übernimmt dessen Rolle als plattformübergreifendes Verschlüsselungsprogramm für Windows, macOS sowie Linux und lässt sich selbst auf dem Mini-Computer Raspberry Pi einsetzen.

mehr >>