Versionsinfo: Oktober 2019

30.10.2019 Patch

Version 2019.10.027

E-Workflow

Unter 32 bit kam es zu Problemen mit dem dem Outlook Addin. Diese wurden behoben.

29.10.2019 Patch

Version 2019.10.026

E-Workflow

Unter 32 bit kam es zu Problemen mit dem Posteingang, dem E-Akte Fenster und dem Drucken/Speichern in die E-Akte. Diese wurden behoben.

28.10.2019 Patch

Version 2019.10.024

Kompatibilität:

Sowohl Office 32bit als auch Office 64bit werden nun unterstützt.

E-Workflow:

Webakte

Das Löschen der Webakten wurde optimiert.

Postkorb

Im Postkorb ist es wieder möglich, Dokumente per Drag and Drop einzufügen.

Für den Aufruf des Vorschaufensters gibt es eine neue zusätzliche Logik. Gedrückthalten der linken Maustaste in der Dokumentenvorschau, Bewegen des Cursors und Loslassen der Maustaste öffnet das Vorschaufenster an der durch eine gepunktete Umrandung erkennbaren Position.

Unter Ansicht / Explorerbaum steht ein neuer Menüpunkt „Färbung nach Status (statt Rubrik)“ zur Verfügung.

Posteingang

Besteht ein Mischverhältnis von einstelligen und zweistelligen SB-Kürzeln in der Benutzerverwaltung, konnten diese Benutzer nicht korrekt im Posteingang zur Quelle beA Import manuell ausgewählt werden.

Im Posteingang bleibt die Einstellung „Weiterleitung Zentraler Postkorb“ wieder gemerkt.

Es kam sporadisch zu dem Verhalten, dass bereits abgerufenen E-Mail Nachrichten erneut abgerufen wurden. Dieses Verhalten wurde überarbeitet.

Die Postfachzuordnung von beA-Postfachbesitzern für die Quellen im Posteingang bleibt wieder ordnungsgemäß gespeichert.

E-Akte

Bereits durchsuchbare PDF-Dokumente, welche zur E-Akte gespeichert werden, werden nunmehr korrekt erkannt.

E-Brief

Im E-Brief ist ein Versand an eine E-Rechtsschutz Versicherung auch dann wieder möglich (durch manuelle Eingabe der Versicherungsscheinnummer), wenn in der zur Akte gespeicherten Adresse keine Versicherungsscheinnummer hinterlegt ist.

Sofern in einem E-Brief mehrere/weitere Empfänger ausgewählt werden, wird in der E-Brief Vorschau der korrekte Empfänger sowie Anrede angezeigt.

Dienste Starter

Der Dienste Starter beendete sich nicht korrekt beim Programmende von RA-MICRO.

E-Akte Fenster

Es gibt für den Aufruf des Vorschaufensters eine neue zusätzliche Logik. Gedrückthalten der linken Maustaste in der Dokumentenvorschau, Bewegen des Cursors und Loslassen der Maustaste öffnet das Vorschaufenster an der Position, wo sich der Cursor befindet.

Krypt

Das Krypt-Addin für Outlook ist für RA-MICRO Kunden kostenlos nutzbar.

Es können nunmehr mehrere Krypt-Empfänger angeschrieben werden, wenn alle die Standardverschlüsselung oder das gleiche Kennwort nutzen.

beA

Umstellung der beA KSW Schnittstelle auf die neue Version V5.

eEB Anforderungen werden im Posteingang mit roter Farbe dargestellt und können bearbeitet werden.

beA Postausgang

Im beA Postausgang wurde der beA Verbindungsstatus aufgenommen. Dieser zeigt die geöffnete beA Session an, wenn ein Versand mit Karte oder Zertifikat ausgelöst wurde. Die Session kann entweder bei Beenden des beA Postausgang, bei Postfachwechsel oder über den Logout-Button geschlossen werden geschlossen.

Aktenarchivierung

Nach Abschluss der Aktenarchivierung kommt es nicht mehr zum Programmabsturz von RA-MICRO.

FiBu:

Aktenkonto

Werden Honorarauslagen ins Kostenblatt gebucht und automatisch nach dem Buchen ausgedruckt, werden Aktenkurzbezeichnung sowie die Akten-Nr. wieder mit gedruckt.

Zahlungen

Druck eines Überweisungsträgers:

Empfänger wird wieder mit gedruckt

Überweisungsträger-Druck ohne Auftraggeber nunmehr möglich, ohne Hinweis auf falsche IBAN

Lohn

Mitarbeiterdatenänderungen von privat krankenversicherten Mitarbeitern können gespeichert werden.

Lohnkonten und der Überblick Mitarbeiterdaten können auch für zurückliegende Jahre aufgerufen werden.

Die Jahressumme freiwillig gesetzlich Versicherter Mitarbeit, wurde im Bereich AG-Zuschuss KV überarbeitet.

Die Anzeige des Lohnjournals (erweitertes Lohnjournal), in Bezug auf die Krankenversicherung wurde für 2018 überarbeitet.

Aus den elektronischen Beitragsnachweisen kann bei entsprechend gesetzter Einstellung an die Dispodatei übergeben werden.

Via Elster kann nunmehr eine Lohnsteuerbescheinigung mit Fahrgeld steuerfrei übermittelt werden.

Grundmodul:

Allgemein

Die Aktuellen Hinweise starten bei einem Verwalter nur noch, wenn sich die Version geändert hat. Des Weiteren wird die Allgemeine Einstellung „6.16 Aktuelle Hinweise starten“ bei Verwaltern richtig als aktiv angezeigt.

Adressen

Im Adressfenster wurde die Pop-Up-Meldung für den E-Versand beA durch eine Slidermeldung ersetzt.

Beim Löschen von Adressen kam es zu einem Programmabsturz. Das Verhalten wurde behoben.

Adressfenster

Die Fehlermeldung im Adressfenster bei zugeklapptem E-Versand-Bereich wurden behoben.

Im Adressfenster wurde die MANDANT APP in Mandant App geändert.

Das Änderungsdatum und der letzte Bearbeiter vom E-Versand werden beim Einlesen der Adresse nur noch angezeigt, wenn eine Versandart gewählt wurde.

Akten

Das Aktenvorblatt wurde nur als weißes Dokument in die E-Akte gespeichert. Dieses Verhalten wurde behoben.

Akte anlegen

Auswahl bei Unterordnern wird sich gemerkt, auch wenn erst nach Auswahl referatsbezogen gewählt wird.

Beim Setzen von referatsbezogene Unterordner kollabiert nunmehr das Fenster der Auswahlliste zum Bearbeiten nicht mehr, wenn eine Skalierung von mehr als 100% eingestellt ist.

Bei Vergrößerung auf 125 % wird das Fenster „Akte anlegen“ bei Einlesen der OMA-Daten korrekt dargestellt.

Akte ablegen

Die Auswahl der Jahrgänge in der Übersicht zur Aktenablage wurde vom Parameter der Jahresversion 2020 genommen und steht für die Kunden zur Verfügung.

Aktenregister

Im Aktenregister kam es beim Druck zu einer Fehlmeldung, wenn man sich die Spalten „Wert“ und „OP“ anzeigen ließ. Dies wurde behoben.

Im Aktenregister wurden die Spalten „Kurzbezeichnung“ & „Langbezeichnung“ gekürzt auf „Kurzbez.“ & „Langbez.“.

Allgemeine Einstellungen

Druckeinstellungen werden wieder korrekt beachtet.

Karteikarte 2 Chiffren Infopoint zu 2.03 Chiffre E/Ü-Rechnung wurde korrigiert.

Karteikarte 2 Chiffren Infopoint zu 2.01 Allgemeine Programmchiffre wurde korrigiert.

Karteikarte 2 Chiffren Infopoint zu 2.14 Rechnungssummenliste wurde korrigiert.

Karteikarte 2 Chiffren Infopoint zu 2.13 Druck Buchhaltungsliste wurde korrigiert.

Karteikarte 2 Chiffren Infopoint zu 2.12 Aktenregister-Listen wurde korrigiert.

Karteikarte 2 Chiffren Infopoint zu 2.11 Adress-Listen wurde korrigiert.

Karteikarte 2 Chiffren Infopoint zu 2.10 Zahlungsverkehr wurde korrigiert.

Karteikarte 2 Chiffren Infopoint zu 2.09 OP-Liste wurde korrigiert.

Karteikarte 2 Chiffren Infopoint zu 2.08 Kostenblatt wurde korrigiert.

Karteikarte 2 Chiffren Infopoint zu 2.07 Übersicht Finanzkonten/Sachkonten wurde korrigiert.

Karteikarte 2 Chiffren Infopoint zu 2.06 Aktenkonto wurde korrigiert.

Karteikarte 2 Chiffren Infopoint zu 2.05 Daten-Ordner (Hauptpool) wurde korrigiert.

Karteikarte 2 Chiffren Infopoint zu 2.04 Dienstprogramme wurde korrigiert.

Karteikarte 2 Chiffren Infopoint zu 2.04 Dienstprogramme wurde korrigiert.

Infopoint Karteikarte 7 E-Mail-Kontenverwaltung zu 7.01 wurde korrigiert.

Infopoint Karteikarte 6 Programmstart/-ende / Untermenü Programmende zu 6.32 Tagesübersicht Kalender, Fristen und WV wurde korrigiert.

Infopoint Karteikarte 6 Programmstart/-ende / Untermenü Programmende zu 6.31 RA-MICRO an allen Arbeitsplätzen beenden wurde korrigiert.

Infopoint Karteikarte 6 Programmstart/-ende / Untermenü Login zu 6.27 Login-Fenster wurde korrigiert.

Infopoint Karteikarte 6 Programmstart/-ende / Untermenü Programmstart zu 6.19 Kanzlei E-Mail Receiver wurde korrigiert.

Infopoint Karteikarte 1 Allgemein zu 1.21 Aktensachstand verwenden wurde korrigiert.

Infopoint Karteikarte 1 Allgemein zu 1.22 Benutzerstatistik verwenden wurde korrigiert.

Infopoint Karteikarte 1 Allgemein unter 1.20 Aktenstandort verwenden wurde korrigiert.

Infopoint Karteikarte 1 Allgemein zu 1.23 Sozietätsabrechnung verwenden wurde korrigiert.

Infopoint Karteikarte 1 Allgemein zu 1.15 Steuernummer der Kanzlei wurde anpasst.

Infopoint Karteikarte 1 Allgemein zu 1.16 Ust-Nummer der Kanzlei wurde anpasst.

Cube

Das Handbuch zum Cube ist nun über das Handbuch-Icon eingebunden.

Benutzerverwaltung

In der Rechteverwaltung wurde im Bereich Kanzlei ein neues Recht „Protokoll einsehen“ zur Verfügung gestellt. Ist das Recht aktiv, öffnet sich mit Klick auf die Schaltfläche „Protokoll“ der „GM Protokollviewer“ und das Protokoll für Änderungen in der Benutzerverwaltung kann eingesehen werden.

In der Benutzerverwaltung können die Spalten „RM APP, RM APP Gertät 1 und RM APP Gerät 2“ unter Ansicht ein- und ausgeblendet werden.

Die Meldung bei der Hinterlegung eines beA Zertifikats „Falsches Passwort“ wurde ergänzt um Sicherheits-Token Freischaltung.

Die Fehlermeldung bei der Speicherung der Benutzerverwaltung und der Abwahl von allen Datenpools wurde behoben.

Kanzlei Datensicherung

Während der Kanzlei Datensicherung konnte es dazu kommen, dass das Zippen fehlgeschlagen ist. Dies wurde behoben.

Lösch-Assistent

Wird ein Jahrgang vor 1971 gewählt, erhält der Anwender den Hinweis, dass der eingetragene Jahrgang nicht gültig ist und die Eingabe auf 1971 korrigiert wird.

Im Lösch-Assistent konnte es bei der Aktensuche dazu kommen, dass keine löschbaren Akten gefunden werden. Die Aktensuche wurde erweitert.

Personal Desktop

Auf dem E-Workflow Desk wurden der APP Desktop Sender & der APP Sender umbenannt in App Datei-Sender & App Akten-Sender.

Die Programme PDF E-Akte anzeigen und PDF E-Akte Exporter wurden auf dem E-Workflow Desk hinzugefügt.

Beim Löschen eines Icons im Programmbaum wurde eine Sicherheitsabfrage eingeblendet. Diese wurde ausgebaut. Icon wird jetzt ohne Abfrage gelöscht.

Beschreibung APP Desktop Sender ist nunmehr in der Hilfe.

Der E-Workflow Desk wurde hat eine neue Standard-Ansicht/Anordnung erhalten. Des Weiteren hat die Kachel E-Versicherung ein neues Icon erhalten.

Im Dropdown Menü der Desk-Überschriften wurde der Listeneintrag Video geändert in Mediathek.

Im Kontextmenü der Kacheln wurde das Video Symbol ausgetauscht durch das Mediathek-Symbol.  Das Symbol hat den Tooltipp Mediathek erhalten.

Die Kachel „Videos“ wurde nach links oben neben der jeweiligen Desk-Überschrift als Schaltfläche und mit Tooltipp Mediathek verschoben und umbenannt und hat ein neues Symbol erhalten. Befindet sich auf einem Desk die Schaltfläche „Mediathek“ nicht, war vorher auch keine Video-Kachel in diesem Desk vorhanden. Mit Klick auf die Schaltfläche wird mit der Mediathek oder YouTube verlinkt.

Die Schaltfläche für den Info Desk und die Schaltfläche im Info-Desk für die Liste der Shortcuts heben jeweils einen Tooltip erhalten.

Auf den Programmdesks wird die Deskverlinkung „Hauptpool“ nur eingeblendet, wenn auch Datenpools vorhanden sind gibt.  Sind also beim Start von RA-MICRO keine Datenpools vorhanden, wird die Deskverlinkung nicht angezeigt. Das ist bei Lizenz Ramicro1 der Fall und wenn keine Datenpools vorhanden sind.

Das PD+ Einstellungsfenster wurde überarbeitet und verkleinert.

Auf dem Desk Online Recherchen wurde das neue Produkt influx Nutzungsausfall eingebunden.

Die Größe des Video Icon wurde angepasst.

Wiedervorlagen

In der Wiedervorlagenliste erfolgt bei Sachbearbeiterselektion auf dem Ausdruck nun ein Leerzeichen zwischen den einzelnen Sachbearbeitern.

Zwischen der Überschrift und der ersten WV wird nun keine Leerzeile mehr gedruckt.

Der Turnus wird nun wieder mit ausgegeben, wenn die WV-Liste getrennt nach WV-SB gedruckt wird.

Bei Druck der Wiedervorlagenliste wird immer Querdruck verwendet.

In der Wiedervorlagenliste ist wird nunmehr in der Spalte „Bemerkung“ die Zeile „Bemerkung“ aus dem Wiedervorlagenfenster mit ausgegeben. Außerdem wird die Bemerkung auch für Unterakten mit ausgewiesen.

In der Spalte „Bemerkung“ in der Wiedervorlagenliste unter SQL wird nunmehr die Bemerkung angezeigt.

Druckeinstellungen werden wieder korrekt beachtet.

In der Wiedervorlagenliste bei Akten auf SQL wird nun beim Filter „Nur Akten ohne zukünftige WV“ wird nunmehr der Aktenbereich und die Selektion beachtet.

Die Bemerkung bei Unterakten wird in der Wiedervorlagenliste wieder angezeigt.

RMO:

externe Wordschnittstelle

Die externe RA-MICRO Datenschnittstelle in Word kann nun auch unter Office 64Bit genutzt werden.

Sofern man im RA-MICRO Drucken-Dialog, Bereich Drucker- und Schachtauswahl den oberen Haken für die Duplex-Option nicht aktiviert, wurde u. U. auch kein Duplex gedruckt. Dies wurde behoben.

Die Platzhalter &Beglaubigt, &Abschrift, &Verfügung werden bei eingestellter RA-MICRO Druckersteuerung korrekt ersetzt, auch in Verbindung mit ausgeblendeten Textpassagen.

Fehlerbehebung für die RA-MICRO Druckersteuerung i. V. m. Schachtauswahl und Anzahl der Ausdrucke ist erfolgt.

Bei E-Versand eines Schreibens mit Anlagen an mehr als einen Empfänger via E-Brief werden die Anlagen nun an alle Empfänger übergeben.

Bei Versand an beA/EGVP über das Druckmenü wird das Aktenzeichen des Gerichts korrekt bei „Zeichen Empfänger“ im Signaturordner übergeben.

In der Beteiligtenauswahl (*B) wird ein sonstiger Beteiligter, der nicht zur Akte hinterlegt ist, ausgewählt und angeschrieben. Über den E-Versand wird dieser sonstige Beteiligter nun vorgeschlagen.

Die Rubrum-Platzhalter für den E-Versand (<$20e>, <$30e>, <$40e>, <$50e>) werden wieder korrekt ersetzt.

Fehlerbehebung für die Liste der zuletzt geöffneten Dokumente (Aufruf über *?) ist erfolgt. Hier wurden Einträge unvollständig ausgewiesen.

interne Wordschnittstelle

Bei Erstellung von Schreiben über *B unter Akten/Adressen auf SQL werden Ansprechpartner, auch hinsichtlich der Anrede, wieder korrekt ausgewiesen.

externe Outlookschnittstelle

Die externe RA-MICRO Datenschnittstelle in Outlook kann nun auch unter Office 64Bit genutzt werden.

Beim Speichern von signierten E-Mails in die E-Akte erscheint keine Fehlermeldung mehr.

Beim verschlüsselten Versand von E-Mails über RA Krypt mit/ohne Anlagen und bei gewählter Option „erst senden, dann speichern“ werden die E-Mails entschlüsselt in der E-Akte gespeichert.

externe Excelschnittstelle

Die externe RA-MICRO Datenschnittstelle in Excel kann nun auch unter Office 64Bit genutzt werden.

Kanzleitextverarbeitung

Die Rub-Platzhalter für den E-Versand (<$20e>, <$30e>, <$40e>, <$50e>) werden in der KTV wieder korrekt ersetzt.

Die Aktenkurzbezeichnung in der Beteiligtenauswahl (*B) wird nicht mehr umgebrochen.

Beim Einlesen von Textbausteinen mit rechnenden Variablen, insbesondere bei Vorhandensein der Hebegebühr, erscheint in der KTV die Abfrage „Berechnung der Hebegebühr gem. § 134 Abs. 1 S.1 BRAGO Übergangsvorschrift?“ nur noch bei Akten, die vor 2002 angelegt wurden.

Kurzbrief

Auch ohne installiertem PDF-XChange Drucker wird nun bei Wahl des Vorschau-Buttons ordnungsgemäß eine Kurzbrief*.pdf erstellt und angezeigt.

Bei Aufruf des Kurzbriefs aus dem Modul Schriftverkehr über die Tastenkombination AltGr+Shift+F3 erscheint keine Fehlermeldung mehr.

Textbausteinverwaltung

In der Textbausteinverwaltung wurde der Bereich „Gewählte Texte“ auf 10 Zeilen erweitert.

TVM

Im TVM werden nun die aktuellen Tabellen nach RVG berücksichtigt.

Im TVM kann über Masken bearbeiten bzw. der HUK-Fragebogen als XML-Datei für die Online Mandats-Aufnahme exportiert und im Webformular eingebunden werden.

Zwangsvollstreckung:

Einstellungen ZV

Für die Einstellung registriertes Inkassobüro steht die Option Inkassokosten entsprechend RVG bezeichnen wieder zur Verfügung.

ZV-Maßnahmen: Das Übersendungsanschreiben an den Mandanten wird wieder korrekt an Word übergeben.

ZV-Maßnahmen: Für das Übersendungsanschreiben an den Mandanten wird nunmehr der ausgewählte Ansprechpartner aus der Akte berücksichtigt.

ZV-Maßnahmen: Bei der Übergabe von Dokumenten als Anlage einer beA-Nachricht aus den Funktionen des Moduls Zwangsvollstreckung werden die Dokumentenbezeichnungen so angepasst, dass diese keine den beA-Versand hindernden Umlaute und Sonderzeichen enthalten.

ZV-Auftrag Formular: Die Formatierung des Nachrichten-Textes der beA-Nachricht wurde überarbeitet.

ZV-Auftrag Formular: Die Option „komplettes Formular durcken“ umfasst nicht die Forderungsaufstellung, wenn diese nicht befüllt werden kann. Ein Druck mit Null-Werten unterbleibt.

ZV-Auftrag Formular: Die Funktion ZV-Auftrag Formular berücksichtigt hinsichtlich des Versandes per beA bei der Übernahme von Anlagen aus der E-Akte die technischen Vorgaben zur Anlagenbezeichnung und ersetzt unzulässige Sonderzeichen automatisch.

ZV-Auftrag Formular: Die wiederholte Ausführung der Funktion ZV-Auftrag Formular mit Bestätigung einer neuen Aktennummer wird auch die Option „komplettes Formular drucken“ zurückgesetzt.

ZV Akte anlegen: Die Hinweismeldung bei Änderung von Adressen, die über die Funktion ZV Akte anlegen neu ohne Bankverbindung gespeichert wurden, wurde entfernt.

Mahnverfahren

MB erstellen: Bei Erstellung eines Antrags auf Erlass eines Mahnbescheids wird für Firmennamen mit genau 15 Zeichen, die Rechtsform wieder korrekt ermittelt und in den Antrag übernommen.

MB erstellen: Hat der Antragsteller seinen Wohnsitz im PLZ-Bereich des Bundeslandes Saarland und es werden Honorarforderungen (Katalog-Nr. 02, 24 und 78) geltend gemacht, wird als streitiges Gericht AG Lebach eingesetzt.

MB im Stapel erstellen: Forderungsakten mit Verbraucherdarlehen und Forderungen der Katalog-Nr. 04, 15 und 36 werden nunmehr berücksichtigt.

E-Mahnverfahren: Die Buchung der Gerichtskosten kann wieder ohne Journalbuchung ins Aktenkonto erfolgen.

28.10.2019 Datenupdate

Zuständigkeitsänderungen:

Die Zuständigkeiten wurden wie nachfolgend berücksichtigt:

  • für die PLZ-Gebiete 98704 und 07422
  • für den Amtsgerichtsbezirk Rudolstadt.

Neue Adressen:

Gerichte:

  • 94403 Landgericht Münster – Auswärtige Strafkammer – in Bocholt

Aktualisierte Adressen:

Gerichte:

  • 96202 Amtsgericht Mosbach – Familiengericht
  • 96950 Amtsgericht Mosbach
  • 90800 Amtsgericht Rudolstadt – Grundbuchamt
  • 90144 Amtsgericht Rudolstadt

Versicherungen:

  • 89418 Condor Allgemeine Versicherungs-AG
  • 89087 Haftpflichtverband öffentlicher Verkehrsbetriebe

Sonstige Änderungen:

Der LHK-Index wurde im RA-MICRO aktualisiert.

Folgende Gerichte wurden aufgrund von Eingliederungen geleert:

  • 90146 Amtsgericht Rudolstadt – Zweigstelle Saalfeld
  • 90801 Amtsgericht Rudolstadt – Zweigstelle Saalfeld – Grundbuchamt

Die Ortsteile zur Stadt Ilmenau und der Stadt Unterwellenborn wurden entsprechend aktualisiert.

Die Vorwahlen, Postleitzahlen und Ortsteile für die Stadt Saalfeld / Saale wurden entsprechend aktualisiert.