Als „Sofortmaßnahme“ für den einfachen und schnellen Zugriff von außen bzw. vom Homeoffice auf das Kanzleinetzwerk können Fernwartungsprogramme eingesetzt werden. Hierfür bewährt sich aktuell besonders der kostenlose RA-MICRO vViewer, als Teil des vSystems, der einen PC in der Kanzlei sicher von außen erreichbar macht. Einzige Voraussetzung ist, dass der zu steuernde PC eingeschaltet bleibt, wobei der Bildschirm ausgeschaltet und der PC gesperrt sein kann.

Der vViewer muss auf dem zu steuernden Gerät installiert und aktiviert werden. RA‑MICRO Kunden finden den Installationsaufruf direkt im Programmbaum bzw. im PD+ unter der Kategorie Kanzlei. Dieser ruft die Webseite vviewer.com auf und stellt den Download der Installations-Datei zur Verfügung. Nach Installation muss nur noch die Freigabe aktiviert werden und der jeweilige PC wartet unter den angezeigten Zugangsdaten, die man sich am besten notiert und ggf. an die Homeoffice-Mitarbeiter übermittelt, auf eingehende Verbindungen.

Mit der vViewer App für iOS oder Android kann die Verbindung ebenfalls mobil aufgebaut werden.

Besonders komfortabel ist die Verbindung über das kostenlose vViewer-Konto. Benutzername, E-Mail-Adresse und Kennwort unter vviewer.com/login, ANMELDEN/KONTO ERSTELLEN eingeben und den anschließend empfangenen Aktivierungslink bestätigen. In dieses Konto können Sie einen oder mehrere PCs hinzufügen und aus dem Konto heraus die Verbindung per vViewer aufbauen. Auf dem zugreifenden PC ist keine Programminstallation notwendig. Einfach die Seite vviewer.com/connect mit entweder dem Chrome- oder Opera-Browser aufrufen und die vViewer-Zugangsdaten eintragen bzw. aus dem vViewer-Konto heraus starten.

 

Mehr Infos sowie Anleitungen finden Sie unter wissenspool.ra-micro.de/vviewer.