Versionsinfo: März 2021

29.03.2021 Patch

Version 2021.1 (2021.03.007)

Grundmodul

Allgemeine Einstellungen

Mit Änderungen in den Allgemeinen Einstellungen wird die Word Einstellungen Ansprechpartner mit „z. H.“ nicht geändert.

Akten

Im Fenster Aktenhistorie wurde die Anzeige des Shortcuts altgr+shift+i zur Verfügung gestellt.

Beim Aufruf Akte anlegen im Datenpool wird nach Bestätigung der Meldung zur Online Mandatsbeauftragung mit dem grünen Haken das Online Mandat im Datenpool verarbeitet.

Adressfenster

Im Fenster Namenslisten reorganisieren wurde die Bezeichnung Schreiben der Gerichtsorte“ in „Schreiben der Namenslisten“ geändert.

Im Adressfenster 1 wurden für die Anredeschlüssel 5, 6 und 7 einige Eingaben und Auswahllisten wieder aktiviert.

Falls die PLZ-Suche nach der Eingabe eines Ortes keine PLZ findet, wird der Fokus nun einmalig auf die Eingabe der PLZ gesetzt, damit die PLZ eingetragen werden kann.

Akte anlegen

Bevor das Fenster Akte anlegen mit Escape beendet wird, wenn bereits Eingaben getätigt wurden, erfolgt eine Sicherheitsabfrage.

Bei der Aktenanlage wurde die Hinweismeldung bzgl. eines Online Mandats angepasst.

Wenn ein Unterbeteiligter zu einem weiteren Beteiligten mit einem Korresponendzkürzel M[] hinterlegt wurde, wurde dieser nicht als Unterbeteiligter gespeichert. Der Unterbeteiligte ist beim Speichern nicht verloren gegangen, sondern wird beim erneuten Einlesen der Akte als Unterbeteiligter Mandant angezeigt. Dieses Verhalten wurde angepasst.

Im Kontextmenü der Aktenanlage wurde bei den Beteiligten der Eintrag „Unterbeteiligten eingeben“ in „Unterbeteiligten hinzufügen“ geändert.

Akte ändern

Wenn bei Akte ändern die Schalfläche Speichern betätigt wird, wird die Schaltfläche deaktiviert, um das doppelte Speichern zu verhindern.

Wird ein weiterer Beteiligter gelöscht, werden die Unterbeteiligten der anderen weiteren Beteiligten beim nächsten Aufruf von Akte ändern weiterhin angezeigt.

Login-Fenster

Der Begrüßungstext im RA-MICRO Login wird nun in der Schriftart Calibri, nicht mehr fett und in kursiv dargestellt.

E-Workflow

Posteingang

Der Abruf von E-Mails im Posteingang erfolgt wieder korrekt.

Aktualisierte Adressen:

 

Gerichte und Staatsanwaltschaften:

  • 96450 Amtsgericht Hanau
  • 93330 Amtsgericht Helmstedt
  • 95000 Amtsgericht Köln
  • 95330 Amtsgericht Königswinter
  • 96253 Amtsgericht Limburg a. d. Lahn – Zweigstelle Hadamar
  • 96601 Landgericht Saarbrücken
  • 90417 Staatsanwaltschaft Bremen

 

Finanzämter:

  • 91444 Finanzamt Alsfeld-Lauterbach – Verwaltungsstelle Lauterbach

 

Versicherungen:

  • 89086 ADAC Autoversicherung AG
  • 89418 Condor Allgemeine Versicherungs-AG
  • 89071 DMB Rechtsschutz-Versicherung AG
  • 89061 Württembergische Rechtsschutz Schaden-Service-GmbH

 

Sonstige:

  • 89093 Grundbuchzentralarchiv Baden-Württemberg (GBZA)

 

Sonstige Änderungen:

Der LHK-Index wurde im RA-MICRO aktualisiert.

25.03.2021 Patch

Version 2021.1 (2021.03.004)

E-Workflow

Posteingang

Der Abruf von beA Nachrichten über die Schaltfläche „beA Abruf mit Karte“ ist wieder möglich.

22.03.2021 Patch

Version 2021.1 (2021.03.002)

Gebühren

Kosten

XRechnung

Der Adresszusatz wird in die XRechnung übermittelt.

Die Bestellnummer eines Auftraggebers kann in die XRechnung eingetragen werden.

RVG

  • 15 a II RVG nF wird im Gebührenprogramm ab sofort berücksichtigt.
  • 25 I Nr. 4 RVG gemäß des Gesetzes zur Verbesserung des Verbraucherschutzes im InkassoR findet ab sofort Anwendung.

Die Abwahl des Leistungszeitraumes bzw. Änderung der Gebührentabelle wurde optimiert.

Die Umsatzsteuersätze in einer Rechnung an einen zum Vorsteuerabzug berechtigten Mandanten mit einer Rechtschutzversicherung wurden aufgesplittet.

Die individuelle Eintragung der Überschriften der Teilrechnungen wurde optimiert.

Nr. 7002 VV RVG wird nicht mehr verdoppelt.

Die Tatbestände der Bußgeldsachen werden nicht mehr doppelt angezeigt.

Unstimmigkeiten bei der Darstellung im KFA Strafsachen wurden behoben.

Kostenblatt

Kostenblatteinträge mit einem Hochkomma oder Tab im Text der Bemerkungsspalte können wieder fehlerfrei an Excel übergeben werden.

Rechnungsordner

Die Zeilenhöhe in der Tabelle des Rechnungsordners wurde ab 125 % optimiert.

Zeithonorar

ZH II: Es erfolgt keine Fehlermeldung bei der Verwendung eines Hochkommas im Namen eines Sachbearbeiters.

LHK-Index

Der LHK-Index und die Reisekostentabelle wurden im RA-MICRO aktualisiert.

E-Workflow

OCR Anbindung

Die OCR Anbindung übergibt nur noch die Grafiken der Dokumente an das OCR-Programm. Bereits durchsuchbare und mit Schriften eingebettete Dokumentenbereiche werden dadurch nicht verändert. Das führt zu einer besseren Qualität und die Ergebnisse sehen optisch deutlich klarer und schärfer aus. Textpassagen – auch in Tabellen – werden nicht mehr verpixelt oder verschoben dargestellt.

Kalender

Kalender 3

Unter bestimmten Bedingungen konnte es vorkommen, dass keine Termine eingetragen werden konnten. Dies wurde behoben.

Unter bestimmten Bedingungen konnte der Kalender nicht initialisiert werden. Dies wurde behoben.

Grundmodul

OneClick

Die Programmfunktionen aus dem Hauptmenü (PD) wurden in die weiße Liste integriert.

In einem Untermenü werden alle zugehörigen Programmaufrufe angezeigt.

Die OneClick Einstellungen werden in der Überschrift der weißen Liste mit Mouseover sichtbar.

Die Suche ist über an- und abschaltbare Programmleitbuchstaben möglich. Die Programmleitbuchstaben können in den OneClick Einstellungen aktiviert werden.

Die Schriftgröße der Programmaufrufe im OneClick Fenster kann nun in den Einstellungen angepasst werden.

Schriftverkehr

Briefkopfdesigner

Ist im Briefkopf ein Platzhalter für die Durchwahl des Benutzers aus der Benutzerverwaltung mit $22 hinterlegt, wurde dieser bei Rechnungsübergabe an Word/KTV bislang nur im Hauptpool – bei Vorhandensein des Datenfelds „Durchwahl“ im WBK-Briefkopf – entsprechend umgesetzt. Die Berücksichtigung liegt nun auch für den Datenpool vor.

TVM

Das Löschen einer Variable im TVM über „Maske bearbeiten“ und Auswahl Variablenfilter „Alle“ erfolgt nun ordnungsgemäß.

Postausgang

Der Postausgang startet mit der Karteikarte (Postausgang oder beA-Postausgang), welche zuletzt genutzt wurde.

FiBu

Fibu I

E/Ü Formular: Das aktuelle Jahr wird zur Auswahl automatisch vorgeschlagen.

Das UStVA Formular 2021 wurde angepasst.

Abstimmung: Optimierung beim Lesen vorhandener Buchungsdaten.

Lohn

Bei der Protokollabholung der LSt-Bescheinigung:

  • wird wieder eine Meldung eingeblendet, wenn Fehler vorhanden sind.
  • wurde Fehler 0 abgefangen.

Der Ausweis der Nettoentschädigung Quarantäne und Kinderbetreuung wird in der Gehaltsabrechnung Jahressumme wieder ausgewiesen.

In der elektronischen Lohnsteuerbescheinigung wurde das Parsen überarbeitet.

Beim Anlegen einer Krankenkasse kann die VIACTIV wieder ausgewählt werden.

Zahlungen

Wurde bei SEPA noch keine Auswahl im Filter getroffen, erscheint nun beim Start eine Slidermeldung als Hinweis.

ZV

Im Tilgungsplan wurden Umlaute bei Übergabe an die KTV teilweise nicht korrekt gewandelt und dargestellt. Dies wurde behoben.

Notariat

Für das Bundesland Hessen gelten ab dem 01.01.2021 neue Formulare für die Veräußerungsanzeige. Diese wurden angepasst.

Bei der Übergabe einer Vorsorgevollmacht an die E-Akte wurde im Explorerbaum „Finanzamt“ als Empfänger ausgewiesen. Das wurde behoben.

In den Formularen für die Geschäftsanteilsübertragung wurde im Bereich des Veräußerers das Wort „erworben“ angezeigt. Nunmehr wird dort das Wort „übertragen“ ersetzt.

Eine im Bereich Notariat / Elektronische Beglaubigung / auftretende Fehlermeldung bei bevorzugter Textverarbeitung KTV wurde beseitigt.

Zuständigkeitsänderungen:

Die Zuständigkeiten wie nachfolgend wurden berücksichtigt:

  • für Postleitzahlengebiet 99095 Erfurt
  • das Sozialgericht Köln für 42799 Leichlingen

Aktualisierte Adressen:

Gerichte:

  • 97590 Amtsgericht Achern
  • 92850 Amtsgericht Bremerhaven
  • 90735 Amtsgericht Bremerhaven – Grundbuchamt
  • 93380 Amtsgericht Goslar
  • 93381 Amtsgericht Goslar – Insolvenzgericht
  • 96090 Amtsgericht Rüsselsheim
  • 93030 Amtsgericht Walsrode
  • 92119 Amtsgericht Walsrode – Insolvenzgericht
  • 93032 Amtsgericht Walsrode – Registergericht
  • 90508 Sozialgericht Gotha
  • 90601 Sozialgericht Marburg
  • 90609 Verwaltungsgericht Gelsenkirchen

Versicherungen:

  • 89442 Adam Riese GmbH

Sonstige Änderungen:

Es wurde die Aktualisierung der Bankleitzahlen von der Bank-Verlag GmbH übernommen.

Die Postleitzahl der Alpenstedter Straße wurde in 99095 Erfurt geändert.

04.03.2021 Patch

Version 2021.1 (2021.03.001)

Grundmodul

Adressfenster

Ist zu einer Adresse keine Telefonnummern und E-Mailadresse hinterlegt, sind die dazugehörigen Schaltflächen im Kontakte Fenster disabled.

Adressfenster 2: Ein für Ansprechpartner hinterlegter Titel kann wieder gelöscht werden.

Im Adressfenster 2 erfolgt die richtige Auswahl der Kennzeichen 1-3.

Das Kontakte-Fenster lässt sich nicht mehr schließen, wenn das „Auswahl der gefundenen Adressen“ Fenster geöffnet ist.

Im Kontakte Fenster wurde die Aktivierung/Deaktivierung von OMK freigeschaltet.

Die Schaltfläche „RSV laut Mandant“ wird nur noch angezeigt, wenn in der Mandantenadresse bereits eine RSV-Adresse erfasst ist.

Akten

Bei der SQL-Konvertierung der Akten erscheint ein Hinweis im Konvertierungsprotokoll, sobald in den Akten Ansprechpartner hinterlegt sind, die in der Adresse des Beteiligten nicht mehr vorhanden sind.  Dieser Hinweis wurde angepasst.

Aktenwächter

Der Aktenwächter startet nach erfolgter Einrichtung nur noch im ausgewählten Turnus.

Aktenwächter-Wiedervorlagen erscheinen nur noch einfach und nicht doppelt in der Wiedervorlagenliste.

Ein Fehler beim Start des Aktenwächters wurde behoben.

Benutzerverwaltung

In der Benutzerverwaltung wurde die Spaltenreihenfolge geändert.

In der Benutzerverwaltung können Rechte für das Kostenblatt wieder vergeben/erteilt werden.

Zentral

Der Aktennummern Verlauf klappt sich mit Betätigung der Pfeiltaste „runter“ auf.

FiBu

Aktenkonto 

Der Sammeldruck ist wieder „ohne Seitenvorschub“ möglich.

FiBu I

Mit Abrechnung Aktenkonto ist es möglich, bei der automatischen Erstellung der Rechnungen vorhandene Gebührenguthaben automatisch mit den Forderungen zu verrechnen und bei Verrechnung von zu 16 % USt. gebuchten Gebührenguthaben mit zu 19 % USt. gebuchten Forderungen automatisch die im Rahmen der erstellten Rechnung erforderliche Nachsteuer anzuzeigen.

Buchhaltungsgrafik: Der Name des Sachbearbeiters wird in der Caption vollständig angezeigt.

FiBu II

Das Erfassen von Eingangsrechnungen mit einem Rechnungsdatum außerhalb des aktiven Buchungsjahres ist wieder möglich.

Mit gesetzter Einstellung „Aktenkonto nach dem Buchen drucken“ erfolgt nun wieder der automatische Druck nach Speicherung des erreichten Endsaldos von Kasse bzw. Bank. Druck der Konten-/Postenfunktionen wird nun auf den in den Einstellungen hinterlegten Drucker, statt wie zuvor auf den Windows Standarddrucker zugegriffen.

Zahlungen

Einstellung Zahlungen: Der hinterlegte Drucker bei Überweisungsträger/Scheck bleibt gespeichert.

Gebühren

Berechnungen

Der Mehrwertsteuer-Rechner (AltGr+w) hat wieder den Regelsatz (19%) als Standardvorschlag.

Zeithonorar

Die Schnelligkeit der Auswertung der ZH Grafik wurde verbessert.

In der ZH XRechnung werden die Bemerkungen aus dem Kostenblatt/Timesheet übernommen.

Gebühren

In den PKH-Formularen KFA Freiheitsentziehung und KFA Strafverteidiger sowie im KFA Strafsachen werden gibt es eine Option zur zusätzlichen Anzeige der Wahlanwaltsgebühren.

In der Steuerberaterrechnung kommt wie bei anderen Rechnungstypen eine Abfrage, ob man Rechnungspositionen entfernen möchte, wenn Tabelle, nach dem Tatbestände erfasst worden sind, geändert wird.

Beim Verwenden eines Entwurfs wird die zu diesem Entwurf gespeicherte RVG-Tabelle vorgeschlagen.

Bei der Abfrage, ob ein Zuschlag berechnet werden soll, wenn der Mandant sich nicht auf freiem Fuß befindet, liegt der Fokus wieder auf „Nein“.

Bei der Steuerberaterrechnung wird die für die Abrechnung gewählte Tabelle beibehalten, auch wenn man von der Tatbestandsseite einen Schritt zurück geht.

Die Funktion Rechnungsordner Export wurde im Rechnungsordner zur Verfügung gestellt.

Gebührentexte wurden angepasst (Punktzeichen entfernt).

RVG

In der ZH XRechnung werden die Bemerkungen aus dem Kostenblatt/Timesheet übernommen

In den PKH-Formularen KFA Freiheitsentziehung und KFA Strafverteidiger sowie im KFA Strafsachen werden gibt es eine Option zur zusätzlichen Anzeige der Wahlanwaltsgebühren

In der Steuerberaterrechnung kommt, wie bei anderen Rechnungstypen, eine Abfrage, ob man Rechnungspositionen entfernen möchte, wenn die RVG-Tabelle, nach dem Tatbestände erfasst worden sind, geändert wird.

Beim Verwenden eines Entwurfs wird die zu diesem Entwurf gespeicherte RVG-Tabelle vorgeschlagen.

Bei der Abfrage, ob ein Zuschlag berechnet werden soll, wenn der Mandant sich nicht auf freiem Fuß befindet, liegt der Fokus wieder auf „Nein“.

Bei der Steuerberaterrechnung wird die für die Abrechnung gewählte Tabelle beibehalten, auch wenn man von der Tatbestandsseite einen Schritt zurück geht.

Die Funktion Rechnungsordner Export wurde im Rechnungsordner zur Verfügung gestellt

Gebührentexte wurden angepasst (Punktzeichen entfernt)

Schriftverkehr

externe Outlookschnittstelle

Wird ein Dokument mit Anlagen aus der E-Akte angewählt und via E-Versand an Outlook übergeben, wird nun die Anlage nicht mehr entfernt, sobald ein Kurztext gewählt wird. Der Kurztext wird ebenfalls in die Outlookmail übernommen.

Bei Aufruf eines Textbausteins über *-Befehl in einer neuen E-Mail mit Signatur wird die in der Signatur enthaltene Grafik nicht mehr erneut am Ende eingefügt.

Kanzlei-Textverarbeitung

Die lange Aktenkurzbezeichnung bei SQL von bis zu 80 möglichen Zeichen i. V. m. $10s findet nun auch bei „Senden an E-Mail“ Berücksichtigung.

E-Versand

Fehlerbehebung vorgenommen, wenn kein Kurzbrief und/oder Grußformel gewählt ist, erfolgt die Übergabe nun wieder an den beA Postausgang.

Externe Wordschnittstelle

Die lange Aktenkurzbezeichnung bei SQL von bis zu 80 möglichen Zeichen i. V. m. $10s findet nun auch beim „Senden an E-Mail“ Berücksichtigung.

Eine im E-Versand gewählte Grußformel wird nun wieder korrekt in die Outlookmail übernommen.

Bei Übergabe eines Dokuments in den beA Postausgang über Druckdatei speichern/E-Versand wird die Druckdatei nicht mehr doppelt zur E-Akte/Druckdateiverwaltung gespeichert.

Apps

E-Akte App: Kopplung per WLAN – Verbindungsaufbau

Die Verbindung zwischen App und RA-MICRO Kanzleisoftware kann nun korrekt aufgebaut werden. Nicht vorhandene – aber benötigte Ordner – werden nun bereits während des Kopplungsvorgangs angelegt. (mobile.syncII.exe).

E-Akte App: Kopplung Benutzerverwaltung

Die Protokollierung bei Problemen wurde erweitert.

DictaNet Office

Optimierung der Darstellung bei Monitoren mit sehr hoher Auflösung

Beschleunigung des Programmstarts bei bestimmen Konstellationen

Optimierung des Diktatimports von einem Mac der via RDP mit einem Windows PC verbunden ist