Neu:

Über Einstellungen, Zielwerte konfigurieren steht im ZH-Multi-Timesheet die neue Option mit nicht abrechenbaren Zeiten zur Verfügung.

Zweck:

Mit der neuen Option kann zu den jeweiligen Akten/Mandanten neben den Zielwerten zusätzlich bestimmt werden, ob für den jeweiligen Zielwert erfasste Zeiten berücksichtigt werden sollen, die als nicht abrechenbar/non billable markiert sind. So kann zum Beispiel in einer Akte mit vereinbartem Pauschalhonorar überwacht werden, wann bei Stundensatzvergütung der Zielwert erreicht ist.

Funktion:

Die Option mit nicht abrechenbaren Zeiten kann in den Einstellungen über Zielwerte konfigurieren zu der jeweiligen Akte bzw. dem jeweiligen Mandanten aktiviert werden.