Für WLAN-Geräte besteht die Möglichkeit, sich mit einem schnell eingerichteten Smartphone-Hotspot zu verbinden, sollte das kabelgebundene Internet ausfallen. Geräte, die per LAN mit dem Netzwerk verbunden sind, können den Hotspot allerdings nicht ohne Weiteres nutzen.

Welche Schritte sind für die Hotspotnutzung kabelgebundener Geräte erforderlich?

1. Aktivieren Sie auf Ihrem Smartphone USB-Tethering und verbinden Sie es per USB mit der Fritzbox.
2. Starten Sie die Oberfläche der Fritzbox und treffen Sie – mit angeschlossenem Smartphone – die unter Internet sichtbare Auswahl Mobilfunk:

Wir empfehlen zur kostengünstigen Absicherung des Internetzugangs die automatische Aktivierung über Mobilfunk per USB-Tethering.
Technische Voraussetzungen:

  • Smartphones mit Android Betriebssystem ab 4.1
  • Fritzbox mit aktuellem Betriebssystem