Neu:

Im Aktenwächter steht die Prüfung auf unerledigte Verfügungen in E-Akten zur Auswahl.

Zweck:

Für E-Akten wird automatisiert eine Wiedervorlage eingetragen, wenn sie unerledigte Verfügungen enthalten, die ein gewähltes Mindestalter überschritten haben.

Funktion:

Der Aktenwächter prüft E-Akten rückwirkend auf unerledigte Verfügungen mit einem bestimmten Mindestalter. Zu allen E-Akten, in denen unerledigte Verfügungen vorhanden sind, wird eine Wiedervorlage mit dem Wiedervorlagegrund Aktenwächter unerledigte Verfügung gespeichert.

Die durch den Aktenwächter eingetragenen Wiedervorlagen können über die Wiedervorlagelistea) – oder im Protokoll des Aktenwächters b) – angezeigt werden. Über das Protokoll – Schaltfläche   – besteht die Möglichkeit, das Dokument, zu welchem die unerledigte Verfügung vorliegt, direkt in der E-Akte aufzurufen.