Akten: Aktenregister – Akten archivieren

,

Neu:

Akten können nicht nur in Verbindung mit der Aktenablage sondern auch mit der Option Akten archivieren über das Aktenregister archiviert werden. 

Zweck:

Die laufende Erhöhung der Dateianzahl und Daten-Größen im aktuellen Arbeitsdatenbestand kann sich negativ auf Performance, Betriebssicherheit sowie auf die Datensicherung und die Datenrücksicherung im Störungsfall auswirken. Deshalb können abgelegte Aktenbestände auch nachträglich über das Aktenregister archiviert und auf ein externes Archivlaufwerk ausgelagert werden.

 

Funktion:

Zur Akte gespeicherte Dokumente werden als komprimiertes E-Akten Archiv auf das Archivlaufwerk ausgelagert und vom RA-MICRO Datenlaufwerk gelöscht.

Ein Zugriff auf abgelegte archivierte Akten ist ausschließlich über das E-Akte Fenster möglich. Die Archivdatei enthält E-Akte, Aktenvorblatt, Aktenkonto und Forderungskonto.

Wir empfehlen, die Archivierung im Aktenregister jahrgangsweise auszuführen. Dies kann je nach Datenbestand eine längere Zeit in Anspruch nehmen, während der Archivierung kann weiter gearbeitet
werden.

Das Archivlaufwerk wird in den Einstellungen E-Workflow im Bereich E-Akte/Laufwerke festgelegt.


Bei der Reaktivierung von Akten wird die Archivierung rückgängig gemacht. Die Dokumente werden zurück auf das RA-MICRO Datenlaufwerk verschoben und sind wieder in der E-Akte verfügbar.