Mit einer sehr gut besuchten Veranstaltung fand die Veranstaltungsreihe der RA-MICRO Anwendertreffen im kultivierten Ambiente des Augustinerklosters in Erfurt seinen Abschluss für das Jahr 2018.

Nach wie vor stieß die Einbindung der beA-Schnittstelle der BRAK in RA-MICRO auf großes Interesse. Der regelmäßige Abruf mit Hilfe eines Softwarezertifikats ohne Notwendigkeit der ständigen Nutzung der beA-Karte, stellt einen großen Mehrwert von RA-MICRO dar.

Als weiteres Highlight wurde die Online Mandats-Aufnahme präsentiert, die den Kanzleien im neuen Jahr weitere Produktivitätssteigerungen ermöglicht. Indem die von Mandanten angegebenen Daten automatisch zur Aktenanlage verwendet werden, können neue Akten in kürzester Zeit mit RA-MICRO ohne überflüssige Schreibarbeit angelegt werden.

Auch die DictaNet Spracherkennung konnte mit der exzellenten Erkennungsgenauigkeit und den Möglichkeiten des mobilen Diktierens mit der DictaNet App überzeugen. Das digitale Diktieren und die DictaNet Spracherkennung werden im Februar 2019 das Schwerpunkthema der kostenlosen RA-MICRO Veranstaltungen mit über 50 Terminen im gesamten Bundesgebiet sein.