28.09.2021 Patch

Version 2021.1 (2021.09.003)

Gebühren

Gebühren

  • ZH-Abrechnung: Zeithonorare können nun über die XRechnung abgerechnet und als PDF visualisiert werden.
  • KFA-Formular RVG Standard: KFA – Formular RVG Standard bucht wieder den korrekten Rechnungsbetrag in OP.
  • Kostenfestsetzungsantrag: Bei Kostenfestsetzungsanträgen wird kein Überweisungsformular (SEPA-Lastschrift) mehr gedruckt.
  • Rechnung: In kaufmännischen Rechnungen wurden Vorlagen überschrieben. Das Verhalten wurde behoben.
  • Rechnung RVG: Der Text zur Ermessensausübung ist in der 2. Teilrechnung wieder sichtbar.
  • XRechnung: Fehlermeldung beim Erstellen einer XRechnung über Gerichtskosten erscheint nicht mehr.

Rechnung RVG

  • Reagierend auf den Beginn des Leistungszeitraums 01.10.2021 steht im Gebührenprogramm neben der Geschäftsgebühr 2300 VV RVG der Tatbestand Außergerichtliche Inkassodienstleistung über eine unbestrittene Forderung 2300 VV RVG zur Verfügung. Bei Auswahl dieses Tatbestandes und einem Gegenstandswert bis 50,00 € beträgt die Gebühr pauschal 30,00 €. Bei einem Gegenstandswert von mehr als 50,00 € erfolgt die Abfrage, ob ein einfacher Fall vorliegt. Wird diese mit Ja beantwortet, so wird eine Quote von 0,5 vorgeschlagen, mit Nein wird eine Quote von 0,9 vorgeschlagen. Für die Einigungsgebühr 1000 Nr. 2 VV RVG wird reagierend auf den Beginn der Leistungszeit 01.10.2021eine Quote von 0,7 vorgeschlagen. Die bisherige Deckelung beim Gegenstandswert des 1000 Nr. 2 VV RVG steigt von 20 % auf 50 % des Streitwerts.

Kosten

  • Rechnung RVG: In RVG Rechnung wird die Prüfung nach § 15a Abs. 3 gem. KostRÄG 2021 bei 2 Geschäftsgebühren auch für Nr. 3305 VV durchgeführt.
  • Rechnung RVG: Der Leistungszeitraum und die Gebührentabelle bei rechnungskörper- und tabellenübergreifenden Anrechnungen ist wieder sichtbar.
  • Rechnung RVG: Es werden nun wieder alle erfassten Dokumente unter der Kostenart QU” in der Abrechnung angezeigt, sofern im laufenden Text die Bezeichnungen “elektronische dateien” + “elektronische dokumente” und/oder “gescannte dokumente” + “gescannte seiten” enthalten sind.

Grundmodul

Akten

  • Akte ändern: Korrespondenzkürzel und Betreffs werden über Akte ändern wieder korrekt übernommen und gespeichert.

Kalender

Kalender 2

  • Die Outlook-Synchronisation wird nicht mehr durch Termine ohne Inhalt blockiert.
  • Die Übergabe der Tagesübersicht/Termine zur Akte an E-Mail ist iVm Office 365 / 64 bit wieder möglich.
  • Das erw. Synchronsationsfenster merkt sich die vorgenommenen Haken.
  • Änderung der Outlook-Synchronisationsrichtung entfernt nicht mehr die Auswahl, ob Termine und/oder Fristen synchronisiert werden.
  • Ein Vortragen im Bereich Wiedervorlagen ist nur auf einer bestimmten Wiedervorlage möglich.
  • In Termine zur Akte kann gewählt werden, dass nur noch die zukünftigen Termine sowie die unerledigten Fristen und Wiedervorlagen zu dieser Akte angezeigt werden.

Schriftverkehr

Anlagencontrol

  • Eine Mehrfachauswahl von Anlagen aus der E-Akte über das Anlagencontrol im E-Brief und im E-Versand ist wieder ohne eventuell auftretende Fehlverhalten möglich.

Einstellungen Word Schnittstelle

  • Die Einstellungen der RA-MICRO Datenschnittstelle Word können wieder aus dem Hauptmenü, z. B. über Kanzlei\Modul Einstellungen\Word Schnittstelle aufgerufen werden.

Kanzlei-Textverarbeitung

  • Längere Dokumente, die über die Kanzlei-Textverarbeitung erstellt wurden, können wieder in der Vorschau der E-Akte angezeigt werden.

Wordschnittstelle

  • Aus dem E-Versand in Word wird nun die ausgewählte Grußformel wieder berücksichtigt.
  • Im E-Versand wurde die Option “als Sofortnachricht anzeigen” umbenannt in “Sofortnachricht”.

Notariat

Verbraucherinsolvenz

  • Der über die Schnittstelle Eureka Winsolvenz erstellte Datensatz enthält keinen Fehler mehr

E-Notarpostfach

  • Werden Links im Nachrichtentext mit übergeben, können diese von dort aus auch sofort geöffnet werden

Signatur

  • Der Aufruf des Beglaubigungsvermerks beschleunigt
  • Die Erstellung von ZIP-Archiven mit einer Vertreterbestellung wurde korrigiert

Kostenregister

  • Es werden wieder Unternummern vergeben, wenn der Hinweis auf einen bereits vorhandenen Eintrag mit OK bestätigt wird.

Formulare

  • Der Platzhalter für das Finanzamt in den Formularen für Erbschaft- und Schenkungsteuer wurde so angepasst, dass dieses über die Adresse gefunden werden kann.

ZV

Foko Fenster

  • Der Gegenstandswert bei automatisierter Wandlung einer Geschäftsgebühr in einen Verzugsschaden durch MB-Erstellung wird wieder ausgewiesen.

Foko buchen

  • Zu der Buchungsart 7 festgesetzte Kosten kann der mögliche Verzinsungszusatz im Buchungstext manuell entfernt werden.
  • Das Gesetz zur Verbesserung des Verbraucherschutzes im Inkassorecht und zur Änderung weiterer Vorschriften wurde umgesetzt.