22.03.2021 Patch

Version 2021.1 (2021.03.002)

Gebühren

Kosten

XRechnung

Der Adresszusatz wird in die XRechnung übermittelt.

Die Bestellnummer eines Auftraggebers kann in die XRechnung eingetragen werden.

RVG

  • 15 a II RVG nF wird im Gebührenprogramm ab sofort berücksichtigt.
  • 25 I Nr. 4 RVG gemäß des Gesetzes zur Verbesserung des Verbraucherschutzes im InkassoR findet ab sofort Anwendung.

Die Abwahl des Leistungszeitraumes bzw. Änderung der Gebührentabelle wurde optimiert.

Die Umsatzsteuersätze in einer Rechnung an einen zum Vorsteuerabzug berechtigten Mandanten mit einer Rechtschutzversicherung wurden aufgesplittet.

Die individuelle Eintragung der Überschriften der Teilrechnungen wurde optimiert.

Nr. 7002 VV RVG wird nicht mehr verdoppelt.

Die Tatbestände der Bußgeldsachen werden nicht mehr doppelt angezeigt.

Unstimmigkeiten bei der Darstellung im KFA Strafsachen wurden behoben.

Kostenblatt

Kostenblatteinträge mit einem Hochkomma oder Tab im Text der Bemerkungsspalte können wieder fehlerfrei an Excel übergeben werden.

Rechnungsordner

Die Zeilenhöhe in der Tabelle des Rechnungsordners wurde ab 125 % optimiert.

Zeithonorar

ZH II: Es erfolgt keine Fehlermeldung bei der Verwendung eines Hochkommas im Namen eines Sachbearbeiters.

LHK-Index

Der LHK-Index und die Reisekostentabelle wurden im RA-MICRO aktualisiert.

E-Workflow

OCR Anbindung

Die OCR Anbindung übergibt nur noch die Grafiken der Dokumente an das OCR-Programm. Bereits durchsuchbare und mit Schriften eingebettete Dokumentenbereiche werden dadurch nicht verändert. Das führt zu einer besseren Qualität und die Ergebnisse sehen optisch deutlich klarer und schärfer aus. Textpassagen – auch in Tabellen – werden nicht mehr verpixelt oder verschoben dargestellt.

Kalender

Kalender 3

Unter bestimmten Bedingungen konnte es vorkommen, dass keine Termine eingetragen werden konnten. Dies wurde behoben.

Unter bestimmten Bedingungen konnte der Kalender nicht initialisiert werden. Dies wurde behoben.

Grundmodul

OneClick

Die Programmfunktionen aus dem Hauptmenü (PD) wurden in die weiße Liste integriert.

In einem Untermenü werden alle zugehörigen Programmaufrufe angezeigt.

Die OneClick Einstellungen werden in der Überschrift der weißen Liste mit Mouseover sichtbar.

Die Suche ist über an- und abschaltbare Programmleitbuchstaben möglich. Die Programmleitbuchstaben können in den OneClick Einstellungen aktiviert werden.

Die Schriftgröße der Programmaufrufe im OneClick Fenster kann nun in den Einstellungen angepasst werden.

Schriftverkehr

Briefkopfdesigner

Ist im Briefkopf ein Platzhalter für die Durchwahl des Benutzers aus der Benutzerverwaltung mit $22 hinterlegt, wurde dieser bei Rechnungsübergabe an Word/KTV bislang nur im Hauptpool – bei Vorhandensein des Datenfelds „Durchwahl“ im WBK-Briefkopf – entsprechend umgesetzt. Die Berücksichtigung liegt nun auch für den Datenpool vor.

TVM

Das Löschen einer Variable im TVM über „Maske bearbeiten“ und Auswahl Variablenfilter „Alle“ erfolgt nun ordnungsgemäß.

Postausgang

Der Postausgang startet mit der Karteikarte (Postausgang oder beA-Postausgang), welche zuletzt genutzt wurde.

FiBu

Fibu I

E/Ü Formular: Das aktuelle Jahr wird zur Auswahl automatisch vorgeschlagen.

Das UStVA Formular 2021 wurde angepasst.

Abstimmung: Optimierung beim Lesen vorhandener Buchungsdaten.

Lohn

Bei der Protokollabholung der LSt-Bescheinigung:

  • wird wieder eine Meldung eingeblendet, wenn Fehler vorhanden sind.
  • wurde Fehler 0 abgefangen.

Der Ausweis der Nettoentschädigung Quarantäne und Kinderbetreuung wird in der Gehaltsabrechnung Jahressumme wieder ausgewiesen.

In der elektronischen Lohnsteuerbescheinigung wurde das Parsen überarbeitet.

Beim Anlegen einer Krankenkasse kann die VIACTIV wieder ausgewählt werden.

Zahlungen

Wurde bei SEPA noch keine Auswahl im Filter getroffen, erscheint nun beim Start eine Slidermeldung als Hinweis.

ZV

Im Tilgungsplan wurden Umlaute bei Übergabe an die KTV teilweise nicht korrekt gewandelt und dargestellt. Dies wurde behoben.

Notariat

Für das Bundesland Hessen gelten ab dem 01.01.2021 neue Formulare für die Veräußerungsanzeige. Diese wurden angepasst.

Bei der Übergabe einer Vorsorgevollmacht an die E-Akte wurde im Explorerbaum „Finanzamt“ als Empfänger ausgewiesen. Das wurde behoben.

In den Formularen für die Geschäftsanteilsübertragung wurde im Bereich des Veräußerers das Wort „erworben“ angezeigt. Nunmehr wird dort das Wort „übertragen“ ersetzt.

Eine im Bereich Notariat / Elektronische Beglaubigung / auftretende Fehlermeldung bei bevorzugter Textverarbeitung KTV wurde beseitigt.