14.01.2021 Patch

Version 2021.1 (2021.01.023)

E-Workflow

E-Mail Konten

Die Einrichtung eines E-Mail Kontos ist wieder möglich.

E-Akte

In den Notizen in der E-Akte werden die Umlaute in den Benutzernamen ohne Hieroglyphen dargestellt.

beA Postausgang

Die Dateigröße einzelner Dokumente wird hinter der jeweiligen Anlage in Klammern angezeigt. Die Gesamtgröße der Anlagen kann per Tooltip der zweiten Spalte (Büroklammer) entnommen werden.

Gebühren

RVG

4200 Nr. 2 VV RVG mit Zuschlag wird nun korrekt angezeigt.

RVG-Berechnung – Tabelle-Standardvorschlag ab 01.01.2021.

RVG-Rechnung – KostRÄG 2021 – Tabellenauswahl je Leistungszeitraum.

RVG-Rechnung – KostRÄG 2021 – die Tatbestände werden je Tabellenauswahl korrekt angezeigt.

Beim Start der Gebühren Programme wird RVG (nF) vorgeschlagen.

Nr. 4141 und 5115 VV RVG wurden entsprechend der jeweiligen Verfahrensgebühr angepasst.

Rechnungsordner

Notiz-Symbole werden im Rechnungsordner für Vorjahre in der Tabelle unter Bemerkung wieder anzeigen.

Notarkosten

Sonderzeichen in der Aktenkurzbezeichnung werden wieder angezeigt.

Auswahl des Kostenrechts an KostRÄG 2021 angepasst.

Abwesenheitskosten sind an KostRÄG 2021 angepasst.

Grundmodul

Benutzerverwaltung

Die Spalte beA wurde angepasst. Wurden bisher für einen Benutzer keine SAFE ID oder Zertifikate hinterlegt erscheint eine Checkbox. Wurden bisher für einen Benutzer SAFE ID oder Zertifikate hinterlegt erscheint das entsprechende Symbol.

Personal Desktop

Der „App Datei Sender“ wurde im Desk E-Workflow wieder zur Verfügung gestellt.

Die Einstellungen zum PD wurden umbenannt.

Kanzleidaten Sicherung

Die Kanzleidaten Sicherung wurde überarbeitet. Es wurde eine neue Checkbox „Laufwerk ist verschlüsselt“ zur Verfügung gestellt. Die Einstellung wird sich nach dem Schließen des Programmes gemerkt.

Termine / Fristen

Kalender 3

Lokale Exchange-Server können manuell für die Synchronisation mit Outlook konfiguriert werden.

Schriftverkehr

externe Wordschnittstelle

Der E-Versand (Original) wurde in der RA-MICRO Ribbonleiste ausgebaut

Wenn im E-Versand in Word ausschließlich Empfänger mit beA-Versandweg gewählt werden, wird die Auswahl „Kurzbrief“ + „Grußformel“ disabled dargestellt. Sobald zusätzlich mindestens 1 ein weiterer Empfänger mit anderem Versandweg hinzukommt, sind beide Auswahlmöglichkeiten wieder wählbar.

Bei Aufruf des E-Versands ist Senden an beA Postausgang für ERVV Konformität bearbeiten standardmäßig voreingestellt, sofern ein Empfänger mit Versandweg beA gewählt und das erstellte Dokument Grafiken enthält. Der Kunde kann dies abwählen, wenn das Dokument nicht durchsuchbar gemacht werden muss, z. B. Logos und künstlerisch gestaltete Buchstaben. Sind in dem erstellten Dokument keine Grafiken enthalten, ist die Option nicht gesetzt, kann jedoch optional gewählt werden.