01.07.2021 Patch 

Version 2021.1 (2021.07.001) 

E-Workflow 

beA 

  • 64 Bit Komponente: Die maximale Speicherauslastung für die 64 Bit beA Schnittstelle wurde heruntergesetzt. 

Durchsuchbarmachung 

  • Bei der OCR-Bearbeitung in E-Akte und/oder beA Postausgang kommt es nicht mehr zu einem permanenten Flackern des Mauszeigers.  

E-Akte 

  • Um eine bessere Unterscheidung der Dokumente hinsichtlich des Status der Durchsuchbarkeit zu erzielen, wurden die Symbole für die PDF-Dokumente in der E-Akte mit entsprechendem Tooltip angepasst. 
  • Bei der Suche nach Mandanten über die Adressnummer oder dem Namen erscheint keine Fehlermeldung mehr. 
  • Bei Verwendung der E-Akte und des Postkorbs kommt es nicht mehr zu möglichen Aufrufverschachtelungen. Ferner wird die Meldung „Fehler beim Öffnen eines Recordset: -2147467259 Die Verbindung ist mit Ergebnissen eines anderen Befehls beschäftigt (60)“ nunmehr unterbunden. 

E-Akte/Postkorb 

  • Kontextmenü: In E-Akte und Postkorb ist der Editiermodus für die Spalten Status, DKz, Bemerkung, Rubrik, Schlagwort nur noch über die linke Maustaste aktivierbar. 

Postausgang 

  • Der Anlagenstempel, welcher bspw. über den E-Versand (Word) erzeugt werden kann, war nach der OCR-Bearbeitung nicht eingebettet. 

Posteingang 

  • beA: Trägt das Aktenzeichen Empfänger bei beA Nachrichten einen Zusatz, findet nunmehr eine korrekte Auswertung statt. 

Postkorb  

  • Das Weiterleiten von Dokumenten an einen weiteren Benutzer-Postkorb erfolgt konstant. Die Anzahl der Dokumente in den Postkörben wird wieder korrekt angezeigt. 
  • Das Entfernen von Dokumenten aus dem Postkorb ist über den Explorerbaum nunmehr wieder möglich. Der Postkorb hängt sich nicht auf und es kommt auch zu keiner Fehlermeldung. 
  • Nach erfolgtem beA Versand werden die ProcessCard und die ProcessCardinfo nicht mehr zusätzlich im zentralen Postkorb gespeichert. 
  • Existieren in Hauptpool und Datenpool die gleichen Aktennummern und wird aus dem Datenpool eine gerichtliche beA Nachricht versandt, werden die ProcessCard und ProcessCardInfo nunmehr korrekt zur Nachricht in den Datenpool gespeichert.  

 Fibu 

  • Fibu II – GuV: Das Löschen von Konten im aktuellen Jahr, welche im Vorjahr noch bebucht worden sind, hat keine Auswirkung auf die GuV mehr. 

Kosten 

Rechnung RVG 

  • XRechnung: Fehler beim Hochladen der XML-Mehrwertsteuerkategorie wurde behoben. 

Aktenkonto 

  • Aktenkontokorrektur – Meldung bebuchte Konten lesen wurde optimiert. 

Kalender 

Termine/Fristen 

  • Kalender 3: Bei Änderungen eines kopierten Termins wird abgefragt, ob diese für alle oder nur diesen Kalender gelten sollen. 
  • Kalender 3: Hinweismeldung beim Eintragen innerhalb einer Sperrzeit wurde angepasst. 
  • Kalender 3: In der Tagesübersicht werden die Aktendaten bei großem Datenbestand schneller geladen. 
  • Kalender 3: Erinnerungen zu verlegten oder aufgehobenen Terminen werden richtig angezeigt. 
  • Kalender 3: Termine ohne Endzeit können wieder nach Outlook synchronisiert werden. 

Schriftverkehr 

Outlookschnittstelle 

  • Beim Speichern von E-Mail-Nachrichten direkt zur E-Akte durch Eingabe einer Aktennummer im „An“-Feld erschien gelegentlich ein Fehler, wenn in Outlook-Nachrichten eine Signatur verwendet wird. Dieses Fehlverhalten wurde behoben. 

Wordschnittstelle 

  • Bei der Erstellung eines Schreibens mit dem E-Porto Frankiervermerk erschien eine Fehlermeldung und der Frankiervermerk konnte nicht korrekt erstellt werden.
    Dieses Fehlverhalten wurde behoben. 
  • Im Kontextmenü mit den RA-MICRO Funktionen wurde der Entscheidungsfinder umbenannt in Rechtsfinder. 

ZV 

  • Foko buchen: bei der Buchungsart 6 ist für eine laufende unverzinsliche Hauptforderung die Eingabe für das Enddatum der Zinslaufzeit möglich. 
  • Mahnverfahren: bei Buchen mit Buchungsart 6 Hauptforderung ist bei der Funktion Ford.bezeichnung MB die Katalognummer 99 sonstiger Anspruch wählbar.